Themengebiet

Energie & Mobilität

Energiesysteme und Mobilität der Zukunft gestalten, Chancen strategisch nutzen.

In der Energiewende hat das Erreichen der Klimaziele oberste Priorität. Gleichzeitig muss die Versorgung sichergestellt sein. In Deutschland kann das nur durch eine gesteigerte Energieeffizienz sowie den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien gelingen.

Doch wo ist das Potenzial regenerativer Energieträger am größten? Wie wirken sich politische Instrumente und neue Technologien auf Nachfrage, Emissionen und Preise aus? Wie begegnen wir der steigenden Nachfrage im Personen- und Güterverkehr nachhaltig? Welche zukunftsträchtigen Geschäftsmodelle eröffnen sich?

Wir entwickeln dafür Entscheidungsgrundlagen – mit unserer über Jahrzehnte hinweg weiterentwickelten strategischen Kompetenz und Expertise in den Bereichen Energieszenarien & Sektorkopplung, Strom & erneuerbare Energien, Wärmemarkt, Energieeffizienz & -dienstleistungen, Gas- & Stromnetze, Mobilität & Transport.

Energieszenarien & Sektorkopplung


Das Energiesystem wird schnell und stark umgebaut. Energiesystemszenarien untersuchen seine verschiedenen möglichen Entwicklungspfade.

Strom & erneuerbare Energien


Der Ausbau erneuerbarer Energien ist von zentraler Bedeutung, um die Klimaziele zu erreichen. Das Stromsystem ist das Rückgrat der Energiewende.

Wärmemarkt


Wärme macht die Hälfte des Energiebedarfs in Deutschland aus. Entscheidend für das Gelingen der Wärmewende: die Nachfrage senken und das Angebot „dekarbonisieren“.

Energieeffizienz & Energiedienstleistungen


Energieeffizienz schützt nicht nur vor Krisen und Preisrisiken − sie bietet auch zahlreiche Chancen für innovative Geschäftsmodelle.

Gas- & Stromnetze


Die Energiewende erhöht die Anforderungen an die Gas- und Stromnetze. Doch sorgfältige Netzplanung begrenzt Netzentgelte und sichert die Wettbewerbsfähigkeit.

Mobilität & Transport


Steigende Nachfrage, Umwelt- und Klimaziele: Ein nachhaltiges Verkehrssystem erfordert mehr als den Austausch von Antriebstechnologien.

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Gaslücke wird kleiner, Preise bleiben hoch

2022
| Meldung

Die Gasspeicher sind gefüllt, die Gaslücke wird wahrscheinlich deutlich kleiner als befürchtet. Allerdings sind die hohen Gaspreise für manche Unternehmen nahezu unbezahlbar geworden.

Drei Varianten zum Ersatz russischer Erdgasmengen durch LNG und Wasserstoff

Meldung

Wir unterstützen die Fernleitungsnetzbetreiber bei einem ergänzten Szenariorahmen für die Gasnetzplanung.

Mobilität und zukunftsfähige Stadtentwicklung in Basel

| Event

Dr. Stephan Heinrich diskutiert, welche Mobilität die Zukunft bestimmt und was das für die Verkehrs- und Stadtplanung heute bedeutet.

Strompreisprognose

2022
| Projekt

Wie entwickelt sich der Preis für Strom in den nächsten Jahren? Eine Szenariorechnung der Großhandelsstrompreise für die vbw.

3. Österreichischer Energieeffizienzkongress

| Event

Friedrich Seefeldt hält einen Vortrag zum Thema „Energieversorgungskrise – das „Aus für Energieeffizienz“ oder „Jetzt erst recht“?“.

Kein Generationenkonflikt: Jung und Alt suchen vor allem Sicherheit.

2022
| Projekt

Studie vergleicht „Boomer“ und Generation Z: Hohes Sicherheitsbedürfnis bei Jung wie Alt.

Bayerische Investitionen in den Klimaschutz

2022
| Projekt

Wie viel muss Bayern in technische Klimaschutzmaßnahmen investieren, um die Klimaziele zu erreichen? Eine Untersuchung für die vbw.

Logistikkonzept München

laufend
| Projekt

Wie kann der Logistikverkehr in München schonender und nachhaltig gestaltet werden? Gemeinsam mit KE Consult und SSP Consult erarbeiten wir ein Logistikkonzept.

Mindesteffizienzstandards von Bestandsgebäuden

2022
| Projekt

Welche Ausgestaltungsvarianten der Mindeststandards für die Energieeffizienz von Bestandsgebäuden gibt es und wie sind diese rechtlich realisierbar? Eine Untersuchung für BfEE und BMWK.

Preistransparenz in der Energiekrise

2022
| Meldung

Warum es gerade jetzt darauf ankommt, jede Kilowattstunde zu sparen und was dafür getan werden muss. Ein Gastartikel von Energieexperte Jens Hobohm und Chefvolkswirt Dr. Michael Böhmer.

Wir bringen Sie weiter.

Unsere Leistungen.

Basierend auf über 60 Jahren Erfahrung in den verschiedensten Disziplinen beraten wir Sie mit Weitblick und Expertise. Wirtschaftliche und politische Entwicklungen analysieren wir mit soliden Methoden, Projekte und Prozesse begleiten wir lösungsorientiert und empathisch.

Unsere Leistungen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren