Zurück zur Übersicht

European Transport Conference

Beginn

Standort
Online

Am 14. September 2021 präsentiert Alexander Labinsky auf der European Transport Conference erste Zwischenergebnisse aus dem Projekt R2K-Klim+. R2K-Klim+ ist Teil der Förderrichtlinie „RegIKlim“ (REGionale Informationen zum KLIMahandeln). Im Projekt wird ein Entscheidungsunterstützungssystem erstellt, um sich in Duisburg und entlang des Rheins an den Klimawandel anzupassen.


In der Session zum Thema „Sustainability and Climate Solutions“ stellt Alexander Labinsky unter dem Titel „Quantifying the regional economic consequences of climate change by assessing its effect on logistics and transport infrastructures“ erste Ergebnisse vor.


Die European Transport Conference ist eine jährlich stattfindende Konferenz der Association for European Transport. Neben Präsentationen bietet sie Best Practice und Forschungsergebnisse aus dem Verkehrsspektrum, die Möglichkeit zum Networking, zur Teilnahme an virtuellen technischen Besichtigungen und zum Besuch einer Online-Ausstellung.


Mehr Informationen zum Projekt R2K-Klim+


Mehr Informationen zur Veranstaltung (aetransport.org, auf Englisch)

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Alexander Labinsky

Projektleiter

Profil ansehen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren