Zurück zur Übersicht

Themengebiet

Klima & Nachhaltigkeit

Dem Klimawandel intelligent und konsequent begegnen.

Die Gesellschaft steht vor zwei großen Herausforderungen: den Klimawandel aufhalten und die natürlichen Ressourcen schonen. Volkswirtschaften und Staaten müssen sich von gewohnten Mustern lösen und eine neue, grüne Art des Wirtschaftens etablieren. Gleichzeitig müssen Maßnahmen getroffen werden, um mit den nicht mehr abzuwendenden Folgen der Erderwärmung umzugehen.

Doch der Transformationsprozess wird nicht nur Gewinner hervorbringen: Wie können wir den Umbau sozial ausgewogen gestalten und den Entwicklungs- und Schwellenländern weiterhin Raum geben, um zu prosperieren? Wie lassen sich Zielkonflikte zwischen Ökonomie und Ökologie lösen? Was können kleinere und mittlere Unternehmen tun, um nachhaltiger zu werden?

Die Aufgaben im Bereich Klima und Nachhaltigkeit erscheinen überwältigend. Mit Analysen und modellbasierten Handlungsempfehlungen finden wir konkrete Antworten zu den drängenden Fragen rund um Klimaschutz & Klimaanpassung, Nachhaltigkeit und Green Economy. Gemeinsam blicken wir in eine grünere Zukunft – und lassen sie Realität werden.

Klimaschutz & Klimaanpassung

Globale Herausforderung Klimawandel: Klimaschutz setzt bei seinen Ursachen an, Klimaanpassung versucht, seine Folgen zu managen.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit verbindet wirtschaftliche Prosperität und sozialen Zusammenhalt mit dem Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen.

Green Economy

Nachhaltig, dekarbonisiert und zirkulär – die Green Economy vereint ökologische Lösungen mit ökonomischen Chancen.

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Werfen Sie einen Blick in unsere neuesten Projekte und Aktivitäten.

Kraftwerk

Technische CO2-Senken

2021

Um Klimaneutralität zu erreichen, muss der Atmosphäre CO2 entnommen werden. Für die dena erstellte Prognos ein Gutachten zu technischen CO2-Senken.

Brücke die über einen Fluss führt

Roadmap Energieeffizienz 2050

2021

Klimaneutralität lässt sich nur mit einer höheren Energieeffizienz erreichen. Das Dialogforum „Roadmap Energieeffizienz 2050“ der Bundesregierung erarbeitet konkrete Maßnahmen.

Vertrocknetes Feld in dem Weizen wächst

Kosten durch Klimawandelfolgen in Deutschland

2021

In einem zweieinhalbjährigen Forschungsvorhaben analysiert das Projektteam IÖW, GWS und Prognos systematisch die Folgekosten des Klimawandels für die deutsche Volkswirtschaft.

Ein Mann steht mit einer Virtual Reality Brille in einer Produktionshalle

Auswirkungen digitaler zirkulärer Wertschöpfung im Ruhrgebiet

2021

Für die Initiative „reWIR“ erstellte Prognos ein passendes Konzept, um die qualitativen und quantitativen Auswirkungen der Projekte sichtbar zu machen.

Graue und schwarze Neuwagen stehen auf einem Parkplatz

Mit dem Flottentool zum passenden Antrieb

2021

Mit nur wenigen Klicks den optimalen Antrieb für ein neues Fahrzeug finden. Das Prognos-Flottentool macht es möglich. Für den Landschaftsverband Rheinland aktualisierte Prognos das Instrument.

Niedrigwasser am Rhein. Im Hintergrund ist ein Frachtschiff zu sehen.

R2K-Klim+: Start der übergreifenden Begleitforschung

2021

Wie werden sich Klimaveränderungen lokal und regional auswirken? Für das Forschungsprojekt R2K-Klim+ nehmen wir Duisburg sowie das Rheineinzugsgebiet unter die Lupe und liefern konkrete Handlungsansätze .

Mann und Frau prüfen die Technik einer neuen Maschine
iStock - nd3000

Nachhaltige Geschäftsmodelle aus Baden-Württemberg

Für das Umweltministerium Baden-Württemberg haben wir gemeinsam mit ÖkoMedia die Informationsplattform „Nachhaltige Produktion“ entwickelt. Das Motto: Inspirieren, Know-How teilen, Unternehmen vernetzen und Lust auf Zukunft wecken.

zwei junge Menschen mit Mund-Nasen-Schutz laufen nebeneinander auf einer leeren Straße

Welche Folgen haben Homeoffice, Schulschließung & Co?

2020

Koordiniert durch Prognos und das Institut der deutschen Wirtschaft haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler interdisziplinär ein Papier zu den gesundheitlichen und sozialen Folgen der Corona-Krise zusammengestellt.

Ein Mann trägt einen Schutzhelm und arbeitet an Solarpanelen

Umweltwirtschaftsbericht 2020

2020

Nordrhein-Westfalen ist weiterhin das führende Bundesland in der Umweltwirtschaft. Dies zeigt der neue Umweltwirtschaftsbericht NRW 2020.

gestapelte Stahlrohre

Klimapolitische Herausforderungen der Stahlindustrie

2020

Mithilfe von Szenarien haben die Studienautoren untersucht, wie die von der EU und der deutschen Bundesregierung angestrebten Ziele zur Verringerung der THG-Emissionen in der Stahlindustrie möglich sind.

Wir bringen Sie weiter.

Unsere Leistungen.

Basierend auf über 60 Jahren Erfahrung in den verschiedensten Disziplinen beraten wir Sie mit Weitblick und Expertise. Wirtschaftliche und politische Entwicklungen analysieren wir mit soliden Methoden, Projekte und Prozesse begleiten wir lösungsorientiert und empathisch.

Unsere Leistungen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren