Zurück zur Übersicht

Themengebiet

Öffentliche Finanzen

Fundament von Gesellschaft & Wirtschaft

Die öffentlichen Finanzen sind das Fundament staatlichen Handelns. Bürgerinnen und Bürger kennen sie in Form von Steuern, Sozialabgaben und Gebühren.

Bund, Länder und Gemeinden finanzieren mit öffentlichen Mitteln beispielsweise Schulen, Krankenhäuser und Straßen. Die öffentliche (auch digitale) Infrastruktur bildet die Grundlage für unternehmerisches Handeln und nachhaltiges Wachstum. Durch die Umverteilung von Einkommen fördert der Staat den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das Vertrauen in die Soziale Marktwirtschaft.

Zukünftige Herausforderungen für die öffentliche Hand

Die öffentliche Hand steht vor zahlreichen Herausforderungen: Die Alterung der Bevölkerung lässt die Ausgaben für Renten, Gesundheit und Pflege steigen. Klimawandel und Digitalisierung machen Investitionen in neue Technologien und Bildung erforderlich. Für den Übergang zu einer digitalen, grünen Wirtschaft muss das Steuer- und Transfersystem reformiert werden, beispielsweise um soziale Folgekosten abzufedern.

Dafür müssen viele Fragen fundiert und mit Weitblick beantwortet werden:

  • Wer profitiert von einer CO2-Steuer?
  • Welche Folgen hat der demografische Wandel für die Generationengerechtigkeit?
  • Wie entwickelt sich die Staatsverschuldung in Deutschland und international?
  • Welche Beschäftigungseffekte haben steigende Sozialbeiträge?
  • Wie können kommunale Haushalte auf zukünftige Herausforderungen vorbereitet werden?

Öffentliche Finanzen: Eine Auswahl unserer Leistungen

Modellgestützte Analysen

Wir analysieren modellgestützt die Verteilungswirkungen von Steuerreformen, beziffern Investitionsbedarfe und quantifizieren langfristige Effekte für die öffentlichen Finanzen.

Staatsfinanzen

Die Tragfähigkeit und der Reformbedarf der Staatsfinanzen werden von uns untersucht.

Berechnung von Umverteilungswirkungen

Wir ermitteln die Umverteilungswirkung des Steuer-, Abgaben- und Transfersystems.

Öffentliche Investitionen

Wir prüfen die Finanzierung öffentlicher Investitionen vor dem Hintergrund der Megatrends Demografie, Klimawandel und Digitalisierung.

Strategische Haushaltskonsolidierung

Kommunale Akteure werden von uns bei der nachhaltigen strategischen Konsolidierung ihrer Haushalte kompetent beraten.

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Werfen Sie einen Blick in unsere neuesten Projekte und Aktivitäten.

Schulungsraum mit Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Das Bildungsgrundeinkommen – ein Instrument der Weiterbildungsfinanzierung

2021

Das Zentrum Liberale Moderne macht einen Vorschlag, die Weiterbildungsfinanzierung auf neue Grundlagen zu stellen. Prognos hat die Kosten des neuen Instrumentes in einer Studie abgeschätzt.

Zwei Senioren benutzen Laptop und Smartphone

Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns auf die Rentenentwicklung

2020

Hat(te) der gesetzliche Mindestlohn Einfluss auf Rentenentwicklung und individuelle Rentenansprüche? Dem ist Prognos im Auftrag der Mindestlohnkommission nachgegangen.

eine Seniorin nimmt an der Tür ein Paket entgegen

Gesamtbericht zur Evaluation des allgemeinen gesetzlichen Mindestlohns

2020

Für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales haben wir evaluiert, wie der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland seit seiner Einführung im Jahr 2015 wirkt.

Junges Pärchen sitzt am Laptop und bespricht die Finanzen

(Teil-)Abschaffung des Solidaritätszuschlags

2019

Der Bundestag hat am 14. November 2019 die (Teil-)Abschaffung des Solidaritätszuschlags beschlossen. Prognos hat mit seinem Steuersimulationsmodell die Entlastungen der privaten Haushalte ermittelt.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Förderung haushaltsnaher Dienstleistungen

2019

Prognos hat untersucht, mit welchen Kosten und Einnahmen auf staatlicher Seite Fördermaßnahmen für haushaltsnahe Dienstleistungen verbunden wären.

Zwei Senioren benutzen Laptop und Smartphone

Freibetrag für Renten bei der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

2019

Die Zahl derjenigen, die auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung angewiesen sind, ist kontinuierlich gestiegen. Ein Freibetrag für gesetzliche Renten könnte vielen von ihnen helfen.

Zwei Senioren benutzen Laptop und Smartphone

Einbezug von BeamtInnen in die Gesetzliche Rentenversicherung

2019

Im Auftrag der Friedrich-Ebert-stiftung evaluierte Prognos die Folgen eines Einbezuges von Beamtinnen und Beamten in die Gesetzliche Rentenversicherung (GRV).

Bühnenbild

Deutschland Report 2025 2035 2045

2018

Globaler, digitaler, grüner und älter: So wird sich Deutschland in den nächsten 30 Jahren entwickeln. Das zeigt der Prognos Deutschland Report zum Jahreswechsel 2018/2019.

ein kleiner Junge spielt in einem Klassenzimmer

Verlässlicher Generationenvertrag?

2018

Das geplante Rentenpaket der Bundesregierung würde zu deutlichen Mehrausgaben für die Rentenversicherung und zu einer dauerhaften Erhöhung des Renten-Beitragssatzes führen. Zu diesem Ergebnis kommt unsere Studie für die INSM.

zwei Senioren sehen sich die Auswertung ihrer Finanzinvestitionen an

Teilanrechnung Renteneinkommen bei der Grundsicherung im Alter

2018

Wie viel würde eine Anrechnung von Alterseinkommen in der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung zusätzlich kosten?

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Stefan Moog

Senior Experte

Profil ansehen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren