Back to the project overview

Evaluation

Impuls- und Vernetzungsfonds der Helmholtz-Gemeinschaft

Client

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V.

Year

2020

Die Steuerung großer Forschungseinrichtungen setzt sowohl Planungssicherheit als auch Flexibilität voraus. Die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V. nutzt dazu die Programmorientierte Förderung (PoF) und strategische Ausbauinvestitionen sowie den Impuls- und Vernetzungsfonds (IVF), um lang- und kurzfristige Finanzierungsbedarfe miteinander zu verbinden. Mit dem IVF wurde ein strategischer Flexibilitätsrahmen geschaffen, der es ermöglicht, die grundlegende Programmplanung innovationsorientiert zu ergänzen und kurzfristig neue Impulse zu setzen.

Ziel der Evaluation war es, die Eignung des IVF als strategisches Instrument des Präsidenten zur Weiterentwicklung der Helmholtz-Gemeinschaft insgesamt zu bewerten und die Wirkungen hinsichtlich der Zielsetzungen der vier strategischen Förderschwerpunkte zu untersuchen. Dabei lag der Schwerpunkt auf der Prüfung der Zielerreichung, Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit der Fördertätigkeit des IVF. Der Zeitraum der in der Evaluation betrachteten Maßnahmen und Projekte umfasst die Jahre 2013-2019.

Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen der Evaluation dienten als Informationsgrundlage zur weiterführenden Erarbeitung von Empfehlungen durch ein unabhängiges Expertinnen- und Experten-Panel für die weitere Ausgestaltung des IVF für die Förderperiode 2021 bis 2025.

Autorinnen und Autoren: Susanne Heinzelmann, Michelle Andersson, Thomas Stehnken, Michael Astor, Franziska Schreiner und Thomas Danneil

Do you have questions?

Your contact at Prognos

Susanne Heinzelmann

Vize-Direktorin, Bereichsleiterin Bildung und Beschäftigung

View profile

Dr. Thomas Stehnken

Senior Projektleiter

View profile

Our work on this topic

Take a look at our latest projects and activities.

Ältere Studentinnen und Studenten sind umgeben von wissenschaftlichen Laptop

Digital Higher Education

2021
| Project

Prognos AG has been evaluating the BMBF's funding activities in the research field of "Digital Higher Education" since the end of 2020.

Studenten lernen in der Bibliothek

Benefits & effects of COST for Germany

2019
| Project

COST promotes networking activities. An important effect of COST: the cooperation and harmonisation of European research.

Umweltschützer überwachen den Wald mit einem solarbetriebenen Feldlabor

Gradual increase of the R&D R&D ratio up to 3.5% of GDP

2019
| Project

On behalf of the BMBF, Prognos calculated, among other things, the macroeconomic effects of higher spending on research and development.

ein kleiner Junge spielt in einem Klassenzimmer

Attracting and retaining skilled workers in early education

2018
| Project

By the year 2030 there will be a shortage of around 199,000 educators throughout Germany. This is shown by a Prognos study for the Federal Ministry of Family Affairs.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren