Gastkommentar Handelsblatt | Friday, 2021-07-16

Mehr Zukunft, bitte!

„Vielleicht brauchen wir eine Jugendquote“
Christian Böllhoff, Geschäftsführender Gesellschafter

Deutschland verdrängt die Zukunftsfragen, schreibt Christian Böllhoff in seinem Gastkommentar für das Handelsblatt – und fordert mehr Generationengerechtigkeit. Stärker als bisher sollte die Politik ihre Maßnahmen darauf prüfen, ob sie unterschiedlich auf künftige und heutige Alte wirkten. Die politische Macht müsse von den Älteren wieder ein Stück zu den Jüngeren verschoben werden.

Mit zusätzlichen Ausgaben für die ältere Generation und einer Verschärfung der Schieflage in den umlagefinanzierten Sozialsystemen, meint Böllhoff, verringern wir unseren Spielraum, das zu tun, was die Jugend braucht: mehr Bildung, mehr Digitalisierung, mehr Zukunft. Von der alternden Gesellschaft fordert er mehr Weitblick.

Zum Gastkommentar „Deutschlands Zukunft sichern!" im Handelsblatt

Do you have questions?

Your contact at Prognos

Christian Böllhoff

Geschäftsführender Gesellschafter

View profile

Felizitas Janzen

Leiterin Unternehmenskommunikation, Vize-Direktorin

View profile

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren