Back to the project overview

Finanzierungs- und Fördergesetz der Kindertagesbetreuung in NRW

Client

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration Nordrhein-Westfalen

Year

laufend

„Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch eine proaktive und starke Familienpolitik aus.“
Dr. Dagmar Weßler-Poßberg, Prinzipal, Themenfeldleitung Gesellschaftspolitik

In vielfältigen Bereichen (Finanzielle Unterstützung, Familienberatung und -bildung, Jugendhilfe, Wirtschaft und Erwerbsarbeit) wird das Ziel verfolgt, das Land familienfreundlicher zu gestalten. Alle Kinder in Nordrhein-Westfalen sollen unabhängig von ihrer Herkunft gute Startchancen haben. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet die öffentliche Kinderbetreuung in den Kindertageseinrichtungen.

Fragestellung & Ziel

Den rechtlichen und finanziellen Rahmen der Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen bildet seit dem 1. August 2008 das Gesetz zur frühen Bildung und Förderung von Kindern (Kinderbildungsgesetz – KiBiz). Seit 2010 erfolgte eine schrittweise Revision des KiBiz, letztmalig mit der Novellierung zum 1. August 2020, mit der neben besseren Rahmenbedingungen, mehr Qualität und Entlastung des Personals, auch mehr Planungssicherheit für die Träger von Kindertageseinrichtungen geschaffen werden sollen.
 
Prognos evaluiert im Auftrag des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen die Auswirkungen des Finanzierungssystems der Kindertagesbetreuung in NRW. Im Einzelnen geht es dabei um die Bewertung der Auskömmlichkeit der Kindpauschalen und der Fortschreibung der Finanzierungsrate, auch mit Blick auf die Trägerpluralität in Nordrhein-Westfalen.
Die gewonnene Datenbasis sowie die Ergebnisse der Evaluation sollen in die Berichterstattung des MKFFI, die im neuen Kinderbildungsgesetz verankert ist, einfließen.

So gehen wir vor

Für die Evaluation werden Daten des internen Controllingsystems (KiBiz-Web) ausgewertet, sowie eine Onlinebefragung bei allen Trägern Nordrhein-Westfalens in drei Wellen 2021, 2022 und 2023 durchgeführt. Vorbereitend und vertiefend werden Fachgespräche mit Trägerverbänden, Trägervertretungen und Expertinnen wie Experten geführt und ausgewertet.
Die Untersuchung erfolgt fortlaufend im Zeitraum vom 1. August 2020 bis 31. Oktober 2023 und bezieht sich auf die Kindergartenjahre 2020/2021 bis 2023/2024.

Projektteam: Dr. Dagmar Weßler-Poßberg, Gwendolyn Huschik, Rahel Reemtsma, Sören Moor, Ulricht Weuthen, Evelyn Stoll

Do you have questions?

Your contact at Prognos

Dr. Dagmar Weßler-Poßberg

Prinzipal, Themenfeldleitung Gesellschaftspolitik

View profile

Gwendolyn Huschik

Projektleiterin

View profile

Our work on this topic

Take a look at our latest projects and activities.

Mann im Lager, der am Telefon ist und auf einen Computer schaut

Cluster Initiatives Follow-up

2021
| Project

For the European Commission, we evaluated the impact of the EU cluster initiatives

Blick von unten auf Flaggen der EU

Promoting Cultural and Creative Industries in the EU

2021
| Studien & Projekte

The research paper "Promoting Cultural and Creative Industries in the EU" provides an overview of the European Union's funding instruments for cultural and creative industries (CCIs) in the new funding period 2021-2027.

Containerschiff fährt über den Ozean

Success model of the German economy put to the test

2021
| Project

The globalisation dynamic is stagnating worldwide. In a study, Prognos develops new growth strategies for the export-oriented German economy.

Erfahrener Ingenieur erklärt die Probleme bei Bauarbeiten. Teamwork auf der Baustelle.

The future of construction

2021
| Project

For the building industry, climate protection is moving into the centre. Because it is one of the largest consumers of resources and energy. Study for the Future Council of the vbw.

Ein Mann öffnet sein Geschäft. Auf einem grünen Schild steht "Geöffnet"

Economic development in Germany and Bavaria until 2040

2021
| Project

Bavaria and Germany can make up for the GDP slump caused by Corona by 2022. Prognos prepared a forecast on economic dynamics until 2040 for the vbw.

Sohn eines alleinerziehenden Vaters, der mit Spielzeugblöcken spielt

Learning from the Corona crisis

2021
| Project

Experiences and new impulses for company reconciliation policy.

Eine Ingenieurin und ein Ingenieur arbeiten gemeinsam an einem Laptop.

Evaluation of the cluster initiatives

2021
| Project

For the EU Commission, we evaluate the EU cluster programmes together with CSES and IDEA Consulting Group.

großes Frachtschiff mit Containern beladen fährt an einem Hafen und Hochhäusern dahinter vorbei

Prognos Economic Outlook® (PEO®)

2021
| Project

In uncertain times, there is a growing demand for orientation. PEO® delivers independent figures. Based on our economic models we project the coming 25 years.

Ein Mann trägt einen Schutzhelm und arbeitet an Solarpanelen

Green Economy Report North Rhine-Westphalia 2020

2020
| Project

North Rhine-Westphalia continues to be the leading federal state in the environmental economy. This is shown in the new Environmental Economy Report NRW 2020.

Großer 1000 Tonnen Kran demontiert an einem sonnigen Tag mit Industriekletterern ein Windrad.

EU’s Global Leadership in Renewables

2020
| Project

Prognos, together with COWI, CEPS, and Capgemini invent, examines Europe's position and competitiveness in global renewable energy value chains.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren