Prognos Logo Print
Detailansicht
Lunch Debate bei Prognos in Brüssel | Freitag, 12.04.2019

Europas Wirtschaft in einer unsicheren Zeit

Am 12. April lud die Prognos AG zur „Lunch Debate“ in ihr Brüsseler Büro. Chefvolkswirt Dr. Oliver Ehrentraut blickte auf ein entscheidendes Jahr für die EU und präsentierte mit dem Deutschland Report eine Langfristprognose zur Zukunft Europas.

Über 30 interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Lunch Debate“ in Brüssel wurden von Dr. Jan-Philipp Kramer, Standortleiter der Prognos AG in Brüssel, begrüßt: „In der aktuellen Zeit, die vom Wandel der Europäischen Union und von damit verbundener Unsicherheit geprägt sind, bringt ein fundierter Report die nötige Orientierung“. Dr. Kramer lud die anwesenden Gäste ein, gemeinsam einen Blick in die wirtschaftliche und gesellschaftliche Zukunft Europas zu werfen.

Dr. Oliver Ehrentraut, Chefvolkswirt der Prognos, präsentierte basierend auf dem Prognos Deutschland Report die Frage, wie sich Europa in den nächsten Jahren und Jahrzehnten bis 2045 entwickeln wird. Weitere Themen waren die Zukunft der Globalisierung, die Veränderung der Arbeitswelt durch die Digitalisierung, die regionalen Unterschiede in Europa sowie mögliche Handlungsfelder bis 2045. Eine rege Diskussion unter den Gästen sowie Kolleginnen und Kollegen von Prognos rundete die informative Veranstaltung ab.

Über den Deutschland Report 2025 | 2035 | 2045

Der Deutschland Report ist die einzige Langfristprognose zur Zukunft der europäischen Wirtschaft und Gesellschaft. Er liefert unter anderem wichtige Erkenntnisse über die jüngsten Diskussionen über Handelshemmnisse, Störungen in globalen Wertschöpfungsketten und digitale Transformation.

undefinedZur Bildergalerie und der englischen Mitteilung

undefinedEinladung und Programm - Lunch Debate (eng.)

undefinedWeitere Informationen zum Deutschland Report