Prognos Logo Print
Detailansicht
Workshops | Mittwoch, 29.05.2019

Ehrenamtliche von Bürokratie entlasten

Wie lässt sich die Bürokratiebelastung für Ehrenamtliche verringern? Mit dieser Frage hat sich Prognos im Auftrag des Normenkontrollrats Baden-Württemberg beschäftigt und erste Workshops zur Erarbeitung von Lösungen durchgeführt.

© Prognos

© Prognos

Prognos hat mit Ehrenamtlichen und Vereinsvertreterinnen und -vertretern Workshops zur Gewinnung von Bürokratieabbauvorschlägen aus der Praxis erfolgreich durchgeführt. Am 11. Mai in Schwäbisch Gmünd und am 18. Mai 2019 in Ravensburg fanden die ersten Workshops statt.

Der Normenkontrollrat führt eine wissenschaftliche Studie zum Bürokratieabbau bei Vereinen und Ehrenamt mit der Prognos AG durch. Dazu veranstaltete der Normenkontrollrat vier Workshops mit Vereinsmitgliedern und Ehrenamtlichen aus ganz Baden-Württemberg, um mit den von Bürokratie direkt Betroffenen ins Gespräch zu kommen. Ziel der Workshops ist es, erste Ergebnisse der Studie zu besprechen und konkrete Bürokratieabbauvorschläge zu entwickeln. Es folgen weitere Workshops am 6. Juni 2019 in Ettlingen und am 29. Juni 2019 in Offenburg.
Der Normenkontrollrat Baden-Württemberg plant, die Studie bis zum Herbst 2019 abzuschließen und der Landesregierung mit konkreten Empfehlungen zur Entlastung von Ehrenamtlichen zu übergeben.

undefinedLesen Sie mehr zu den ersten Workshops (baden-wuerttemberg.de)