Prognos Logo Print
Detailansicht
Zukunft der Fahrzeugindustrie | Mittwoch, 11.09.2019

Prognos stellt Studie auf IAA vor

Aktuell untersucht Prognos für das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz (MWVLW) die Chancen und Perspektiven der Fahrzeugindustrie in Rheinland-Pfalz. Auf der IAA stellte Tobias Koch das Studiendesign vor.

© Prognos AG

Im Rahmen des IAA-Messebesuchs des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministers Dr. Volker Wissing stellte Prognos-Experte und Studienleiter Tobias Koch das Studiendesign für das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz vor. Am Stand von Musashi Europe GmbH, einem japanischen Automobilzulieferer mit Standorten in Rheinland-Pfalz, erläuterte und diskutierte Koch die Ziele und Thesen der Studie vor geladenem Fachpublikum und gemeinsam mit Minister Dr. Wissing.

Die Studie wird eine umfassende Bestandsaufnahme der rheinland-pfälzischen Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie sowie deren technologischen und ökonomischen Umfeldes beinhalten. Ziel ist es, die spezifischen Perspektiven und Potenziale der Wertschöpfung der Fahrzeugindustrie zu identifizieren, um daraus Strategien für die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standortes abzuleiten. Ein wesentliches Merkmal der Studie ist die Befragung führender Spitzenvertreterinnen und Spitzenvertreter der rheinland-pfälzischen Unternehmen der Fahrzeugindustrie.

undefinedPressemitteilung des Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz (MWVLW)