Prognos Logo Print

Ansprechpartnerin

Felizitas Janzen

Felizitas Janzen

Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 30 52 00 59-222

Detailansicht
Montag, 18.09.2017 - Berlin

Friedrich Seefeldt

Energiesteuer-Reform im Wärmemarkt

Gemeinsam mit dem Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE e. V.) stellt Prognos-Experte Friedrich Seefeldt auf einer Fachkonferenz am Montag, 18. September, in Berlin neue Ideen zur "Klimafreundlichen & sozialen Ausgestaltung einer Reform der Energiesteuer im Wärmemarkt" vor.

Ausgangspunkt der Studie ist, dass die geringen Brennstoffpreise für fossile Energien im Wärmesektor keine ausreichenden Preisimpulse für einen Umstieg auf Erneuerbare Energien darstellen. Die Prognos-Studie zeigt Vorschläge auf, wie eine CO2-Steuer im Wärmesektor gestaltet werden kann.

Nach einer Keynote der Schweizer Botschaft werden die Vorschläge der Prognos-Studie anschließend im Kreis ausgewählter Verbände und Experten diskutiert, darunter Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW), Deutscher Mieterbund, Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) und Agora Energiewende.

undefinedNähere Informationen zur Veranstaltung