Prognos Logo Print

Ansprechpartnerin

Felizitas Janzen

Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 30 58 70 89 118

Detailansicht
Donnerstag, 23.05.2019 - Brussels

Vision and Reflection Day 2019

Europe in an uncertain global world - economic perspectives until 2045

Am 23. Mai findet der „Vision and Reflection Day 2019“ des Secretariat-General der EU Kommission statt. Dr. Jan-Philipp Kramer wird an dem Tag zu Gast sein und einen Vortrag zum Thema „Europe in an uncertain global world – economic perspectives until 2045“ halten.

Der EU-Experte nimmt am Workshop “Disruptive institutional changes” teil. Die zentrale Frage dieser Session: “Wie störende institutionelle und geopolitische Ereignisse Einfluss auf die politische europäische Agenda nehmen können?”
Ziel ist es, den Teilnehmer ein besseres Verständnis für die anstehenden Herausforderungen und Lösungsansätze zu geben.

Zu der Veranstaltung werden rund 500 Teilnehmer der SecGen erwartet, um die nächste EU-Kommissionspräsidentschaft vorzubereiten.

Das Generalsekretariat gewährleistet die Kohärenz der Kommissionsarbeit, indem es neue Strategien entwickelt und sie durch den Beschlussfassungsprozess der anderen EU-Institutionen begleitet. Dabei unterstützt es die Kommission insgesamt.

English Version

On 23 May the "Vision and Reflection Day 2019" of the Secretariat-General of the EU Commission will take place. Dr. Jan-Philipp Kramer will be the guest of the day and will give a lecture on "Europe in an uncertain global world - economic perspectives until 2045".

The EU expert will participate in the workshop "Disruptive institutional changes". The central question of this session is "How disruptive institutional and geopolitical events can influence the European political agenda".
The aim is to give the participants a better understanding of the challenges and solutions that lie ahead.

Around 500 SecGen participants are expected to attend the event in order to prepare for the next EU Commission Presidency.

The General Secretariat ensures the coherence of the Commission's work by developing new strategies and accompanying them through the decision-making process of the other EU institutions. In doing so, it supports the Commission as a whole.