Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

Prognos Büro Berlin
Tel.: +49 30 58 70 89 118

Überblick über unsere Veröffentlichungen und Auftragsstudien

Wirksamkeit abgeschlossener FuE-Kooperationsprojekte für die Wirtschaftskraft und das Beschäftigungspotenzial geförderter Unternehmen (PRO INNO / FOKO)

Seit 1993 werden im Rahmen des Programmes FOKO (Programm zur Förderung der Forschungskooperationen in der mittelständischen Wirtschaft) und seit 1999 mit dem Nachfolgeprogramm PRO INNO (PROgramm INNOvationskompetenz mittelständischer Unternehmen) Zuwendungen für Projekte, mittels derer kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre technologischen und wirtschaftlichen Kompetenzen erweitern sollen, gewährt. Mit dieser Förderung wird den KMU ermöglicht, anspruchsvollere und risikoreichere FuE-Projekte durchzuführen und mit nationalen und internationalen Partnern zusammenzuarbeiten. Kooperationspartner der KMU können sowohl Unternehmen als auch Forschungseinrichtungen sein. Um einen Orientierungsmaßstab für die Fortentwicklung des Förderprogrammes PRO INNO zu erhalten, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) die Prognos AG beauftragt, die Wirksamkeit abgeschlossener FuE-Kooperationsprojekte für die Wirtschaftskraft und das Beschäftigungspotenzial geförderter Unternehmen zu untersuchen.

Autor: Peter Kaiser, Georg Klose, Dr. Stefan Berndes

Kunde: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Jahr: 2002

Typ: Studie

Bereich: Standort & Region

Themenfeld: Cluster & Branchen

Tags: KMU, Transfer, Forschung