Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

Prognos Büro Berlin
Tel.: +49 30 58 70 89 118

Überblick über unsere Veröffentlichungen und Auftragsstudien

Erfahrung rechnet sich

Aus Kompetenzen Älterer Erfolgsgrundlagen schaffen

Die Unternehmen in Deutschland sind bislang nur unzureichend auf den demografischen Wandel und die Alterung der Belegschaften vorbereitet. Angesichts des Rückgangs des Erwerbspersonenpotenzials wird eine erheblich stärkere Einbindung von Arbeitskräften ab 55 Jahren – der einzigen Altersgruppe, die in den nächsten Jahrzehnten quantitativ stärker wird – notwendig. Gegenwärtig wird weder dieses Arbeitsmarktsegment noch das Potenzial älterer Mitarbeiter von den Unternehmen hinreichend genutzt. Für die Wirtschaft besteht dringender Handlungsbedarf, alters- und alternsgerechte Beschäftigungsbedingungen zu entwickeln und den Mitarbeitern anzubieten. Entgegen verbreiteter Vorbehalte können ältere Beschäftigte aufgrund spezifischer Stärken wesentlich zum Unternehmenserfolg beitragen. In dieser Studie werden diese Stärken aus einer betriebswirtschaftlichen Perspektive systematisch dargelegt.

Autor: Marcel Hölterhoff, Tilmann Knittel, Marc Biedermann, Stefan Feuerstein, Julia Richter

Kunde: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Jahr: 2008

Typ: Studie

Bereich: Gesellschaft & Staat

Themenfeld: Demografie, Familie & Teilhabe, Arbeitsmarkt & Beschäftigung

Tags: Fachkräftemangel, Demografischer Wandel, Beschäftigung, labour