Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

Prognos Büro Berlin
Tel.: +49 30 58 70 89 118

Überblick über unsere Veröffentlichungen und Auftragsstudien

Dossier 'Wohlfahrtsstaatliche Einflussfaktoren auf die Geburtenrate in europäischen Ländern'

Demografische Entwicklungen vollziehen sich über Jahrzehnte. Insbesondere Entwicklungen der Fertilität lassen sich nicht von heute auf morgen umkehren. Und nur wenige Faktoren, die für die Erfüllung von Kinderwünschen relevant sind, lassen sich politisch steuern. Der Erfolg von Familienpolitik lässt sich deshalb nicht an der Geburtenrate ablesen. Eines lernen wir aber aus diesem Dossier: Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf trägt dazu bei, dass Paare sich ihre Kinderwünsche erfüllen. Dazu gehören nicht nur Kinderbetreuungsangebote. Positiven Einfluss hat auch die partnerschaftliche Aufteilung von Fürsorgeaufgaben zwischen Müttern und Vätern: In einigen nordischen Ländern wirken sich die Vätermonate positiv auf die Geburt weiterer Kinder aus.

Autor: Prognos AG als Geschäftsstelle des Zukunftsrats Familie; Hanna Steidle, Melanie Henkel

Kunde: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Jahr: 2010

Typ: Studie

Bereich: Gesellschaft & Staat

Themenfeld: Demografie, Familie & Teilhabe

Tags: Familie, Mütter, Europa, Lebenssituation, Grundsicherung