Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

Prognos Büro Berlin
Tel.: +49 30 58 70 89 118

Überblick über unsere Veröffentlichungen und Auftragsstudien

Studentische Mobilität und ihre finanziellen Effekte auf das Gastland

Im Auftrag des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) hat die Prognos AG eine Studie zum Thema „Studentische Mobilität und ihre finanziellen Effekte auf das Gastland“ erstellt. Hintergrund sind die Auswirkungen der Öffnung des europäischen Hochschulraums, die sich sowohl auf die individuelle Entwicklung von Studierenden als auch auf die gesellschaftliche, finanzielle und wirtschaftliche Entwicklung der beteiligten Gastländern niederschlägt. Zum Einen sind die Gastländer in der Pflicht entsprechende Infrastrukturen bereit zu stellen, um international Studierende zu unterstützen, ihnen Studienplätze, Unterkunft und Beratungsangebote zu ermöglichen. Zum Anderen profitieren sie und die Region von den internationalen Studierenden, bspw. von deren Ausgaben. 
Die StudienautorInnen kommen zu dem Ergebnis, dass auch nach dem Studium positive volkswirtschaftliche Effekte festzustellen sind, die deutlich höher als die während des Studiums ausgelösten Kosten ausfallen. Unter dem Strich führen die volkswirtschaftlichen Auswirkungen dazu, dass sich die vorherigen Ausgaben der öffentlichen Hand für die Studienplätzen und Stipendien schon dann gedeckt sind, wenn nur 30 Prozent der Absolventen wenigstens fünf Jahre in Deutschland arbeiten.

Autor: Iris Pfeiffer, Claudia Münch, Markus Hoch, Michael Böhm

Kunde: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Jahr: 2013

Typ: Studie

Bereich: Gesellschaft & Staat

Themenfeld: Bildung & Wissenschaft

Tags: Globalisierung, Ausländerinnen, Migrationshintergrund, Jugend, Ausbildung