Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

Prognos Büro Berlin
Tel.: +49 30 58 70 89 118

Überblick über unsere Veröffentlichungen und Auftragsstudien

Pflege vor Ort gestalten und verantworten

Konzept für ein Regionales Pflegebudget

In der Gesundheits- und Pflegepolitik in Deutschland wird sehr viel über die Knappheit finanzieller Ressourcen gesprochen. Dabei ist lange vergessen worden, dass zusätzlich zur Finanzknappheit aufgrund der demographischen Entwicklung Probleme entstehen werden, die in Zukunft benötigten Fachkräfte zu finden und zu halten. Wenn alles so weitergeht wie bisher, fehlen bis 2030 allein in der Pflege rund 500.000 Vollzeitkräfte, wobei sich bei dieser prognostizierten Versorgungslücke starke regionale Unterschiede bemerkbar machen. Nur eine konsequente Stärkung der ambulanten Versorgung und eine Mobilisierung zivilgesellschaftlichen Engagements kann diese Situation entspannen. Dazu aber benötigen wir in Deutschland leistungsfähige und ausreichend ausgestattete kommunale Verantwortungsträger, die ihren Gestaltungsauftrag für die Versorgung der Menschen vor Ort wahrnehmen wollen und können.

Autor: Dr. Tobias Hackmann, Daniela Müller, Michael Steiner, Jan Tiessen

Kunde: Bertelsmann Stiftung

Jahr: 2014

Typ: Studie

Bereich: Gesellschaft & Staat

Themenfeld: Gesundheit & Pflege

Tags: Altern, Betreuung, Gesellschaft, Fachkräftemangel, Deutschland, Arbeitsbelastung, Pflegeberuf, Pflegereform

Downloads: