Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

Prognos Büro Berlin
Tel.: +49 30 52 00 59-279

Überblick über unsere Veröffentlichungen und Auftragsstudien

Digitale Arbeitswelt: Gesamtwirtschaftliche Effekte

Die Studie analysiert für Deutschland die volkswirtschaftlichen Effekte der zunehmenden Nutzung digitaler Informations- und Kommunikationstechnologien (Digitalisierung). Auf Basis einer zeitreihen- und Patentanalyse wird für 63 Wirtschaftszweige im Zeitraum von 15 Jahren (1998 – 2012) der Beitrag der Digitalisierung zur Wertschöpfung, Exporttätigkeit und Entwicklung der Erwerbstätigen bestimmt. Die Analyse zeigt, dass sich im Jahr 2012 die Wertschöpfung in Deutschland, die auf die Digitalisierung seit 1998 zurückzuführen ist,  auf 145 Milliarden Euro belief. Ebenso sind 49 Milliarden Euro des deutschen Exportvolumens und 1,46 Millionen Beschäftigungsverhältnisse auf die Digitalisierung zurückzuführen. 

Autor: Jan Limbers

Kunde: BITKOM

Jahr: 2013

Typ: Studie

Bereich: Wirtschaft & Arbeit

Themenfeld: Volkswirtschaftliche Grundsätze, Arbeitsmarkt & Beschäftigung

Tags: Arbeitsbedingungen, labour, Deutschland, Digitalisierung, Wachstum, Volkswirtschaft, Beschäftigung, Wertschöpfung