Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

Prognos Büro Berlin
Tel.: +49 30 58 70 89 118

Überblick über unsere Veröffentlichungen und Auftragsstudien

Familienfreundliche Maßnahmen in Spitälern

Betriebswirtschaftliche Effekte einer familienbewussten Personalpolitik für den ärztlichen Bereich

Eine familienfreundliche Personalpolitik stellt daher nicht nur eine soziale Wohltat dar, sondern sie ist eine betriebswirtschaftliche Voraussetzung, um hochqualifiziertes medizinisches Personal zu gewinnen und zu binden. Noch zu oft werden aber gerade in Bezug auf den ärztlichen Bereich in Spitälern die Kosten für entsprechende Maßnahmen und mögliche Konflikte mit dem ärztlichen Berufsbild oder den spezifischen Prozessen im Spital als Argumente gegen die Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen angeführt. Wie die vorliegende Studie zeigt, greifen diese Argumente zu kurz. Viele Maßnahmen lassen sich hingegen passgenau auf die Bedürfnisse von Ärztinnen und Ärzten sowie die Arbeitsabläufe im Spital zuschneiden.

Autor: Marcel Hölterhoff, Karin Kramer, Stefan Feuerstein, Dr. Friederike Edel, Christian Schumacher

Kunde: Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und -ärzte (VSAO)

Jahr: 2013

Typ: Studie

Bereich: Gesellschaft & Staat

Themenfeld: Gesundheit & Pflege, Demografie, Familie & Teilhabe, Bessere Regulierung, Management öffentlicher Sektor

Tags: Krankenhaus, Arbeitsbedingungen, Familie, Gesundheit, Familienfreundlichkeit, Personalpolitik