Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

Prognos Büro Berlin
Tel.: +49 30 52 00 59-279

Überblick über unsere Veröffentlichungen und Auftragsstudien

Perspektiven der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Dynamische Cluster als Rückgrat der wirtschaftlichen

Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg stand nach dem Mauerfall vor großen Herausforderungen: unterschiedliche politische Systeme, verschiedene Wirtschaftsmodelle und auch divergierende Lebensstile aus Ost und West mussten zusammengeführt werden. Der Blick zurück zeigt aber auch: In der Hauptstadtregion - hierunter sind die Länder Berlin und Brandenburg zu verstehen - und auch in den anderen ostdeutschen Ländern haben sich wirtschaftliche Kerne von internationaler Wettbewerbsfähigkeit etabliert. Die Analysen zeigen: die Hauptstadtregion kann optimistisch in die Zukunft blicken. Sie hat die jüngste Wirtschaftskrise deutlich besser bewältigt als der Bundestrend und ihr ist es gelungen, mit entwicklungsstarken Clustern Innovationsfelder neu zu besetzen, in denen sich spezifische "windows of locational opportunity" eröffnen.

Autor: Michael Astor, Ralph Rautenberg, Dr. Claudia Funke, Hans-Daniel Hartmann, Maria Hertleif, Carolin Karg, Cordula Klaus, Florian Knetsch, Lukas Nögel, Fabian Sakowski

Kunde: Deutsche Bank

Jahr: 2014

Typ: Studie

Bereich: Standort & Region, Wirtschaft & Arbeit

Themenfeld: Technologien & Trends, Zukunftsmärkte & -branchen, Regionalentwicklung & Wirtschaftsförderung, Cluster & Branchen

Tags: Stadtentwicklung, Ostdeutschland, Standortentwicklung, Deutschland, Cluster