Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

Prognos Büro Berlin
Tel.: +49 30 58 70 89 118

Überblick über unsere Veröffentlichungen und Auftragsstudien

Forschung, Entwicklung und Innovation in produktionsnahen Dienstleistungsbereichen

Impulse für die ostdeutsche Industrie und Perspektiven

Im Zuge der strukturellen Veränderungen der Wirtschaft verzeichnen gerade die produktionsnahen Dienstleister ein überdurchschnittliches Wachstum und gewinnen als Produkt- und Ideenlieferant für andere Unternehmen, insbesondere im verarbeitenden Gewerbe, an Bedeutung. Innovative und forschende produktionsnahe Dienstleister können auch in Ostdeutschland zum Treibriemen des technischen Wandels werden, der die Exportfähigkeit und Internationalisierung der Unternehmen unterstützt. In der Folge können schließlich Arbeitsplätze sowohl in der Industrie als auch im Dienstleistungssektor geschaffen und gesichert werden. Die Forschungs- und Technologiepolitik der letzten Jahre trug dazu bei, ostdeutschen Unternehmen eine hohe Innovationsintensität zu ermöglichen. Die vorliegenden Informationen zeigen eine hohe Wirksamkeit der Förderung auf der Inputseite, sodass die FuE-Potenziale ostdeutscher produktionsnaher Dienstleister an diejenigen ihrer westdeutschen Pendants herankommen.

Autor: Reinard Schüssler (Prognos), Dirk Czarnitzki, Alfred Spielkamp (ZEW), Siegfrid Rausch, Herbert Berteit (SÖSTRA),

Kunde: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Jahr: 2000

Typ: Studie

Bereich: Wirtschaft & Innovation

Themenfeld: Innovation & Forschung

Tags: Industrie, Innovation, Forschung