Prognos Logo Print
02/12 Beste Zeiten für Szenarien

Der neue Prognos trendletter® - Beste Zeiten für Szenarien

Prognos wird in erster Linie für seine Langfristprognosen wahrgenommen. Genauso wichtig sind aber Szenarien für unsere Arbeit. Gerade in Zeiten größter Unsicherheit mit Herausforderungen bisher unbekannter Tragweite helfen sie uns, Entwicklungen einzuschätzen und Optionen aufzuzeigen.

In diesem trendletter® stellen wir Ihnen Szenarien zu unterschiedlichen Themen vor. Was passiert, wenn Griechenland und weitere Länder die Währungsunion verlassen sollten? Wie sehen die Szenarien zur Energiezukunft der Schweiz aus, die bis 2050 gesteckten Ziele zu erreichen? Welche Zukunftsaussichten hat die Chemieindustrie in Deutschland und weltweit?

Die Szenarien zeigen eins, wir haben immer Handlungsspielräume – und die sollten wir nutzen.

Inhalt:

Beste Zeiten für Szenarien – Handlungsspielräume erkennen und nutzen

  • Folgen eines Euro-Ausstiegs von Griechenland und anderen Ländern
  • Maastricht 2.0 für tragfähige Staatsfinanzen in Europa
  • Chemie 2030 langfristige Zukunftsperspektiven der chemischen Industrie
  • Was macht Deutschlands Industrie so erfolgreich?
  • Ausländische Zukunftsmärkte für deutsche Unternehmen
  • Wer pflegt meine Eltern?
  • Armut im Alter zielgerichtet bekämpfen

Familienpolitik

  • Regionale Chancen im demografischen Wandel sichern
  • Teilzeitarbeit ohne Ende?

Gesundheitspolitik

  • Der Honorarstreit zwischen Ärzteschaft und Krankenkassen

Energiepolitik

  • Energieperspektiven für die Schweiz bis 2050
  • Energieverbrauch der Schweiz: Struktur und Ursachen der Veränderung
  • Beitrag der internationalen Wasserkraftspeicherung zur Energiewende

Regionale Strategien

  • Auswirkungen des geplanten Truppenabzugs der Bundeswehr

Verkehrspolitik

  • Langfristperspektiven für den Güterverkehr in Europa und Übersee