Prognos Logo Print

Ansprechpartner

Hans-Paul Kienzler

Hans-Paul Kienzler

Principal
Tel.: +49 211 91316-120

Fundament für Ihre Verkehrsplanungen

World Transport Report 2015/2016

Fundament für Ihre Verkehrsplanungen

Die Verkehrsprognosen des World Transport Reports haben sich als unverzichtbares Werkzeug für Planer und Entscheider im Verkehrswesen bewährt. Er erscheint 2015/2016 zum siebten Mal. Besondere Relevanz erhält der Report durch seine vergleichbare und konsistente Datenbasis. Außerdem macht er die wechselseitigen Abhängigkeiten zwischen sozioökonomischen und verkehrlichen Daten deutlich.

Prognosen für den Güterverkehr bis 2040

Der World Transport Report liefert umfassende Analyse- und Prognosedaten zu den wichtigsten Merkmalen des Güterverkehrs. Zu den ausgewählten Ländern gehören zwölf Länder der EU und acht weitere Länder weltweit.

Im Mittelpunkt des Reports steht die Entwicklung der Güterverkehrsleistungen auf den Verkehrsträgern Straße, Schiene und der Binnenwasserstraße. Zusätzlich werden die Fahrleistungen im Straßenverkehr, die Zugkilometer des Schienenverkehrs sowie der Lkw Fahrzeugbestand ausgewiesen.

     

Aufbau

Kurzzusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse

Einführung

Methodologie und Datengrundlagen

  • Prognosegrundlagen und Vorgehen 
  • Kommentierung der Datengrundlage

Länderberichte

Anhang

Der Report enthält kurzfristige und langfristige Verkehrsprognosen für die folgenden Jahre: 

  • Kurzfrist: 2015 | 2016 | 2017 
  • Langfrist: 2020 | 2030 | 2040

 

Medienberichterstattung zum Report

DVZ | 18. Januar 2016 | „Deutschland hat vorgelegt“

DVZ | 28. Dezember 2015 | „Güterverkehr erreicht das Niveau von 2007“

Verkehrsrundschau | 16. Dezember 2015 | „Güterverkehr legt weltweit zu“