Prognos Logo Print
Kompetenzen

Innovation & Forschung

Kompetenzen

Gestaltung von Forschungs- und Innovationspolitik benötigt belastbare Informationsgrundlagen und konkrete Handlungsstrategien. Für Entscheider in Ministerien, Verbänden, Kammern, Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen sowie in Transferorganisationen und Unternehmen erarbeiten wir das benötigte Know-how, entwickeln Handlungsoptionen und unterstützen deren Umsetzung. Grundlage dabei sind stets zwei Prinzipien: Unsere Forschungs­methoden entsprechen wissenschaftlichen Standards und unsere Handlungs­empfehlungen reflektieren die Anforderungen politischer Entscheidungsprozesse. Um Sie entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Forschungs- und Innovationspolitik unterstützen zu können, bieten wir folgende Forschungs- und Beratungsangebote:  

  • Grundlagenstudien und Analysen von aktuellen Trends  im Innovationssystem, z. B. Internationalisierung von Innovationsprozessen
  • Zukunftsprojektionen zu forschungs- und innovationspolitischen Fragestellungen
  • Analyse von innovationspolitischen Rahmenbedingungen, z. B. steuerliche FuE-Förderung
  • Ex ante- und Ex post-Evaluationen von innovationspolitischen Förderprogrammen
  • Entwicklung innovationspolitischer Strategien und Konzepte
  • Begutachtung und Weiterentwicklung innovationsrelevanter Einrichtungen, z. B. Patent- und Verwertungsagenturen
  • Entwicklung und Umsetzungsbegleitung konkreter Transfer- und Verwertungsaktivitäten von wissenschaftlichen Einrichtungen

Unsere maßgeschneiderten Studiendesigns richten sich dabei nach den konkreten Anforderungen unserer Kunden. Orientiert an Ihren Fragestellungen entwickeln wir ein passgenaues Methodenset. Dabei stehen uns zahlreiche Feldzugänge zur Verfügung, wie z. B.

  • standardisierte, quantitative Befragungen (schriftlich und online)
  • halbstandardisierte, qualitative Interviewformate
  • Fallstudienformate auf Top-Management-Ebene
  • Workshops und Fokusgruppen
  • Szenarioanalysen und Delphi-Verfahren
  • nationale und internationale Patentrecherchen und -analysen
  • Sekundäranalysen von Daten der amtlichen Statistik
  • Verknüpfung mit den volkswirtschaftlichen Modellen der Prognos
  • Prozess- und Organisationsanalysen