Prognos Logo Print
Preisabsprachen verzerren den freien Wettbewerb und schaden der Gesamtwirtschaft. Wir berechnen für Sie die Schadenshöhe für gerichtliche und außergerichtliche Verfahren.

Welche Schäden entstehen durch verbotene Preisabsprachen?

Preisabsprachen verzerren den freien Wettbewerb und schaden der Gesamtwirtschaft. Wir berechnen für Sie die Schadenshöhe für gerichtliche und außergerichtliche Verfahren.

Wer Schäden durch verbotene Preisabsprachen vermutet oder nachweisen möchte, benötigt eine solide Ausgangsbasis. Unser Gutachten liefert sie Ihnen. Wir berechnen darin die Höhe der wirtschaftlichen Schäden durch Preiskartelle.

Unser Gutachten zeigt auf, welche Schadensersatzansprüche Sie bei einer verbotenen Preisabsprache geltend machen können. Es liefert Hinweise, ob ein Verfahren zur Schadensregulierung anzustreben ist.

Die Schadensberechnungen können Sie in gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren nutzen.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Wir analysieren, wie sich die Preise in dem Zeitraum entwickelt haben, in dem die verbotenen Preisabsprachen stattgefunden haben.
  • Für die Schadensermittlung schätzen wir die Preisentwicklung ohne Preisabsprachen.
  • Daraus können wir für Sie die entstandenen Schäden durch die Preisabsprachen berechnen.
  • Im Gutachten bereiten wir die Ergebnisse nachvollziehbar mit Texten, Grafiken und Tabellen auf. Die Bewertungen sind auch für Nicht-Ökonomen nachvollziehbar und verständlich formuliert.

Individueller Ansatz für Ihr Gutachten

Wir schneiden jedes Gutachten auf die individuelle Fragestellung zu. Dazu prüfen unsere Experten die Qualität der verfügbaren Daten, identifizieren das Ziel des Gutachtens und stecken gemeinsam mit Ihnen den Zeitrahmen ab.

Um die Schäden durch verbotene Preisabsprachen zu berechnen, wenden wir bewährte, wissenschaftliche Methoden an. Dazu zählen die Kostenmethode, die Vergleichsmarktmethode oder die Simulationsmethode. Alle Annahmen, die den Berechnungen zu Grunde liegen, werden im Gutachten transparent dargestellt.

Über 50 Jahre Erfahrung mit ökonomischen Modellen

Die Prognos AG ist ein unabhängiges Zentrum für Wirtschaftsforschung und Strategieberatung. Seit 1959 unterstützen und beraten wir Entscheider in Unternehmen, in öffentlichen Institutionen und in internationalen Organisationen.

Unsere Volks- und Betriebswirte verfügen über fundierte Kenntnisse der Industrie- und Wettbewerbsökonomik. Sie besitzen lange Erfahrung bei der Arbeit mit komplexen Datenmengen und sind damit vertraut, unterschiedliche Märkte zu analysieren und zu modellieren.

Bei Fragen steht Ihnen gerne Dr. Oliver Ehrentraut zur Verfügung.