Karriere | Freitag, 09.07.2021

Studieren und arbeiten bei Prognos – das passt zusammen

„Ich konnte Geld verdienen und studiennah arbeiten“
Björk Shirley Smith, Teamassistentin

Wir bieten attraktive Möglichkeiten, bereits während des Studiums bei Prognos einzusteigen. Vier Mitarbeitende berichten, wie sie diese Chance genutzt und erlebt haben.

Prognos AG

 

Björk Smith begann 2016 bei Prognos als studentische Aushilfe. Mittlerweile schreibt die Teilzeitstudentin ihre Abschlussarbeit und arbeitet parallel als Teamassistentin im Bereich Gesellschaftspolitik. Wie das Arbeiten bei Prognos während des Studiums funktioniert? Davon berichten sie und drei weitere Kolleginnen und Kollegen.

Kenntnisse aus dem Studium in die Praxis umsetzen

Ob als studentische Hilfskraft, im Praktikum, im Volontariat oder als Doktorandin/Doktorand – Studierende, Absolventinnen und Absolventen haben einen wichtigen Platz in unserem Unternehmen. Sie sind Teil unserer Teams und unterstützen bei der Bearbeitung unserer Beratungsmandate. Sie können erste Berufserfahrungen sammeln, die zu ihren Studieninhalten passen – ein Vorteil im Vergleich zu einem Job ohne Bezug zum späteren Beruf.

Auch Björk Smith konnte Uni-Theorie und Prognos-Praxis verknüpfen. Ihre Arbeit in der Unternehmenskommunikation konnte sie sich sogar als volles Pflichtpraktikum im Studium anrechnen lassen.

Prognos-Mitarbeiterin Björk Smith
Björk Smith, 25 Jahre, studiert allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaft.

 

Als Tipp gibt sie mit:

„Am besten ist es, offen im Vorstellungsgespräch zu kommunizieren, inwieweit der Studiengang zeitlich mit einer Tätigkeit bei Prognos zu vereinbaren ist.“

 

Anknüpfungspunkte für viele Fachbereiche

Nikita Maleev studiert Wirtschaftschemie in Düsseldorf. Ihn fasziniert, dass er mit diesem Studienfach eine Nische bei Prognos besetzen konnte. Die zahlreichen Themen und Fachdisziplinen, die Prognos abdeckt, bieten viele Einsatzmöglichkeiten für Studierende verschiedenster Fachbereiche.

Nikita Maleev startete als Volontär im Bereich Abfall und Sekundärrohstoffe mit einer 40-Stunden-Woche. Mittlerweile unterstützt er das Team als studentische Hilfskraft mit wöchentlich 20 Stunden. Gerade feilt er an dem Thema seiner Masterarbeit: Kunststoffrecycling wäre eine Möglichkeit – ein Bereich, in dem sich Prognos auskennt. Fest steht das Thema allerdings noch nicht.

Nikita Maleev, 22 Jahre, schätzt, dass er nicht nur ein kleines Rädchen ist, und fühlt sich „angekommen“: 

 
„Positiv aufgefallen ist mir die Grundstimmung im Unternehmen, weil alles sehr kollegial ist. Es wird einem direkt das Du angeboten. Und es gibt in Düsseldorf mehrere Bürohunde.“

 

Warum nicht eine Promotion mit einer Beratertätigkeit verbinden?

Miguel Wahle hat sein Bachelor- und Masterstudium bereits erfolgreich absolviert. In seiner Promotion beschäftigt er sich mit der digitalen Modellierung gesellschaftlicher und technologischer Prozesse. Parallel dazu arbeitet er als Berater mit einem Pensum von 60 Prozent bei Prognos. Von Montag bis Mittwoch treibt er unser Foresight-Projekt  für das Bundesforschungsministerium voran. Die übrigen Tage schreibt er an seiner Promotion.

Miguel Wahle, 33 Jahre, hat vorher in einem IT-Konzern gearbeitet und freut sich über die vielen Gestaltungsmöglichkeiten bei Prognos.

„Ich profitiere besonders von dem Praxisbezug und dem interdisziplinären, fachlichen Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen.“

 

Zeitliche und örtliche Flexibilität

Die langjährige Zusammenarbeit mit Studentinnen und Studenten hat uns gezeigt, wie wichtig die Vereinbarkeit von Studium und Arbeit ist. Flexibilität und kontinuierliche Absprache sind der Schlüssel. Nur so ist es möglich, auf die Anforderungen der Uni einzugehen. Zum Beispiel war Nikita Maleev für drei Wochen im Labor und Björk Smith konnte mal zehn und mal 20 Stunden wöchentlich arbeiten – je nach Auslastung im Studium.

Auch Lisa Seefeldt hat schon von den bei Prognos möglichen Arbeitszeit- und Ortswechseln profitiert. Aktuell arbeitet sie komplett digital von Oldenburg aus mit einem Pensum von 20 Prozent. Sie freut sich über die flexible Arbeitszeit, weil ihr Studium diese erfordert.

Lisa Seefeldt, 26 Jahre, kam 2018 als Volontärin zu Prognos. Aktuell studiert sie „Sustainability, Economics and Management“ im Master und arbeitet bei uns als Beraterin im Bereich Planung und Dialog.
 
„Besonders weiß ich an Prognos die Interdisziplinarität und die Entwicklungsmöglichkeiten zu schätzen. Ich kann mir meine Aufgaben und meine Zeit frei einteilen.“

 

Raum für Entwicklung

„Wir entwickeln uns stetig weiter.“ So lautet ein Satz aus unserem Leitbild. Auch gemeinsam mit unseren Studierenden, Absolventinnen und Absolventen loten wir aus, welche Perspektiven es für sie gibt. Das betrifft sowohl die fachliche und persönliche Weiterentwicklung als auch die weitere berufliche Zusammenarbeit.

Gerne begleiten wir Studierende auch bei ihren Abschlussarbeiten. Wir unterstützen bei der Themenfindung und mit fachlichem Knowhow. Gleichzeitig sehen wir es als Chance, uns selbst im jeweiligen Thema weiterzuentwickeln. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie ein Thema haben, über das Sie schreiben wollen oder wenn Sie noch auf der Suche sind.

 

Prognos & Studium – alle Facts auf einen Blick:

  • anspruchsvolle Tätigkeiten und fachlicher Austausch auf Augenhöhe
  • Anknüpfungspunkte für viele unterschiedliche Fachrichtungen
  • flexible und vergütete Anstellungsmöglichkeiten während und nach dem Studium  
  • individuelle Vereinbarungen zu Arbeitszeiten und Arbeitsort
  • studierendenfreundliche Atmosphäre
  • relevante Berufserfahrungen
  • Perspektiven für Weiterentwicklung und Weiterbildung
  • Möglichkeit, eine Abschlussarbeit/Promotion bei Prognos zu schreiben 

Das Prognos-Karriere-Netzwerk

Wir bleiben in Kontakt!

Als Mitglied unseres Karrierenetzwerks (Flyer) erhalten Sie regelmäßig einen Newsletter, der Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit gewährt. Ein Stellenangebot oder eine Kooperationsidee passt besonders gut zu Ihnen? Wir kontaktieren Sie persönlich!

Jetzt registrieren