Zurück zur Übersicht

Themengebiet

Soziale Sicherung

Die fünf Säulen der sozialen Sicherung.

Das System der sozialen Sicherung in Deutschland unterstützt in Notlagen oder Übergangsphasen und sorgt für Teilhabe und Integration. Seine fünf zentralen Säulen: Rentenversicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Arbeitslosenversicherung und Unfallversicherung. Die Bereiche Arbeitsförderung, Arbeitsrecht und Erziehungsgeld, Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen, Wohngeld und Sozialhilfe sind ebenfalls Elemente des sozialen Netzes

Soziale Sicherung im gesellschaftlichen Wandel

Ein stetiger Wandel prägt moderne Gesellschaften. Die künftige Arbeitswelt bedarf anderer Lösungen als die alternde Industriegesellschaft. Die Digitalisierung verlangt mehr Flexibilität im Erwerbsleben, die Qualifikationsanforderungen steigen und die Beschäftigungsformen verändern sich. Gleichzeitig bietet der technologische Fortschritt enorme Chancen, um den Herausforderungen der Zukunft, etwa dem demografischen Wandel, zu begegnen.

Um als Schutz und Risikoabsicherung zu funktionieren, müssen soziale Sicherungssysteme laufend an die aktuellen Rahmenbedingungen angepasst werden. Die sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen sind gewaltig: Fragen der Finanzierung, Verteilung, Versorgungssicherheit und -qualität sowie der gesellschaftlichen Teilhabe müssen beantwortet werden.

Zukunft der sozialen Sicherung in Deutschland

Politische Entscheidungen bezüglich der sozialen Sicherung erfordern Scharfblick wie auch Weitblick.

  • Ist die doppelte Haltelinie generationengerecht?
  • Wie kann der Arbeitsmarkt inklusiv gestaltet werden?
  • Welchen Beitrag leisten innovative Lösungen zur Versorgungssicherung in Gesundheit und Pflege?

Die Antworten auf diese und andere Fragen werden die Zukunft der sozialen Sicherung in Deutschland bestimmen.

Soziale Sicherung: Eine Auswahl unserer Leistungen

Sozialversicherungsmodell OCCUR

Mit diesem Modell quantifizieren wir die Finanzbedarfe und prüfen Reformoptionen der sozialen Sicherung.

Mikrosimulationsmodell

Unterstützungsbedarfe und Verteilungseffekte können wir mit diesem von uns ent-wickelten Modell identifizieren. 

Konzeption und Evaluation

Wir entwickeln und bewerten Versorgungskonzepte und Modellvorhaben.

Interdisziplinarität

Da das soziale Netz in Deutschland aus zahlreichen Fäden geknüpft ist, vereinen wir fachliche Expertise aus all seinen Teilbereichen.

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Werfen Sie einen Blick in unsere neusten Projekte und Aktivitäten.

zwei junge Menschen mit Mund-Nasen-Schutz laufen nebeneinander auf einer leeren Straße

Welche Folgen haben Homeoffice, Schulschließung & Co?

2020

Koordiniert durch Prognos und das Institut der deutschen Wirtschaft haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler interdisziplinär ein Papier zu den gesundheitlichen und sozialen Folgen der Corona-Krise zusammengestellt.

Zwei Senioren benutzen Laptop und Smartphone

Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns auf die Rentenentwicklung

2020

Hat(te) der gesetzliche Mindestlohn Einfluss auf Rentenentwicklung und individuelle Rentenansprüche? Dem ist Prognos im Auftrag der Mindestlohnkommission nachgegangen.

ein 50 Euro Schein wird aus einer Geldbörse entnommen

Lohneinkommensentwicklungen 2025

2020

Steigt die Produktivität der deutschen Wirtschaft, kommt das nicht bei jedem Einzelnen in gleichem Maße an. Das zeigt unsere Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

Eine medizinische Fachkraft assistiert einem jungen Mann beim Laufen zwischen zwei Stützbalken

Antragsrückgang bei Leistungen zur medizinischen Rehabilitation

2019

Im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung Bund identifizierten wir Gründe für den Antragsrückgang sowie für die Nichtinanspruchnahme von medizinischer Rehabilitation.

zwei Senioren sehen sich die Auswertung ihrer Finanzinvestitionen an

Regionale Kosten der Altersvorsorge

2020

Die Studie zeigt: Gesetzlich Versicherte sollten zusätzlich privat vorsorgen, um den Lebensstandard im Alter zu sichern. Der Sparbedarf unterscheidet sich je nach Region.

medizinisches Fachpersonal schreibt einen Bericht und benutzt Laptop

Stand der klinischen Krebsregistrierung zum 31.12.2019

2020

Für den GKV-Spitzenverband hat Prognos ein Gutachten erstellt, das den aktuellen Umsetzungsstand der Förderkriterien zum 31. Dezember 2019 in den 18 klinischen Krebsregistern in Deutschland beschreibt.

Eine junge Familie läuft durch ein Feld

Investiver Sozialstaat: Innovativ und wirksam.

2020

In einem Policy-Paper beschreibt Prognos die Entwicklung des Sozialstaates in Deutschland und zeigt dabei die Komplexität von Reformprozessen auf.

eine junge Frau reicht einer Seniorin einen Korb voller Lebensmittel an der Haustür

Förderung von Nachbarschaftshilfe durch Servicepunkte

2020

Prognos evaluierte das Modellvorhaben „Förderung und Unterstützung des Engagements von Nachbarschaftshelfern durch Servicepunkte“.

Junge Menschen in einem Business Meeting, eine Person sitzt in einem Rollstuhl.

Evaluation: Umsetzung UN-Behinderten​rechts​konvention in Schleswig-Holstein

2020

Prognos untersuchte u.a. die Konzeption des Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Evaluation: Umstellung des Verfahrens zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit

2020

Prognos hat die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs und des neuen Begutachtungsverfahrens im Rahmen eines Monitorings begleitet.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Evaluation: Modellprogramm neue Wohnformen

2020

Gemeinsam mit dem Kuratorium Deutsche Altershilfe evaluierte Prognos das Modellprogramm „Weiterentwicklung neuer Wohnformen nach § 45f SGB XI“ des GKV-Spitzenverbandes.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese

Langzeitpflege im Wandel

2019

Prognos untersuchte Ansätze zur Weiterentwicklung der Pflegeberufe sowie die Perspektiven für die Finanzierung der Sozialen Pflegeversicherung (SPV) bis 2050.

ein Junge sitzt auf den Schultern eines Mannes

Fortschrittsindex Vereinbarkeit: Unternehmensbefragung

2019

In mehr als 600 Unternehmen wurden praxisnahe und belastbare Kennzahlen zum Thema Vereinbarkeit aus dem Personalwesen erhoben.

ein junger Mann programmiert einen Code an seinem Arbeitsplatz mit drei Bildschirmen

Integration: Zusammenarbeit von Landkreisen, Gemeinden & Städten stärken

2019

Für die Robert Bosch Stiftung führte Prognos einen Workshop mit Integrationsakteuren aus Landkreisen, Gemeinden und Städten durch.

Zwei Senioren benutzen Laptop und Smartphone

Berechnungen zur Respektrente

2019

Wie wirkt sich das Vorhaben der Respektrente auf Rentner aus, die von der Regelung profitieren würden? Prognos hat Fallbeispiele für mehrere stilisierte Rentner-Typen berechnet.

Zwei Senioren benutzen Laptop und Smartphone

Altersvorsorgebedarf im Zeitverlauf

2019

Prognos berechnete für die Jahrgänge 1960, 1975 und 1990 die erforderlichen Sparbeträge zur Sicherung des Lebensstandards.

Menschen laufen auf einem Marktplatz

Fortschreibung der Sozialstrategie im Landkreis Lörrach 2019

2019

Die Prognos AG hat den Landkreis Lörrach dabei begleitet, seine Sozialstrategie neu auszurichten.

Vater sammelt Steine am Wasser mit seinen zwei Kindern

Alleinerziehende – Situation und Bedarfe

2019

In fast jeder fünften Familie in Nordrhein-Westfalen lebt ein Elternteil allein mit minderjährigen Kindern zusammen. Die Studie analysiert die Lebenssituation der Allereinzienden.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Förderung haushaltsnaher Dienstleistungen

2019

Prognos hat untersucht, mit welchen Kosten und Einnahmen auf staatlicher Seite Fördermaßnahmen für haushaltsnahe Dienstleistungen verbunden wären.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Sozialberichterstattung des Freistaates Sachsen

2019

Die Demografie in den Kreisfreien Städten und Landkreisen Sachsens entwickelt sich unterschiedlich, zeigt eine Prognos-Studie für das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz.

Zwei Senioren benutzen Laptop und Smartphone

Freibetrag für Renten bei der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

2019

Die Zahl derjenigen, die auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung angewiesen sind, ist kontinuierlich gestiegen. Ein Freibetrag für gesetzliche Renten könnte vielen von ihnen helfen.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Status Quo der Unabhängigen Patientenberatung

2019

Die UPD erfüllt viele ihrer Anforderungen, aber gleichzeitig müssen noch zentrale Probleme gelöst werden. So das Ergebnis der Evaluation.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Auswirkungen der Satzungsleistungen nach § 11 Absatz 6 SGB V

2019

Die Erweiterung der Angebotsmöglichkeiten für Satzungsleistungen durch den § 11 Abs. 6 SGB V hat die wettbewerblichen Spielräume der Krankenkassen vergrößert und allen Hinweisen zufolge zu einer Intensivierung des Wettbewerbs innerhalb der GKV geführt.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Gesamtevaluation des Innovationsfonds

2019

Mit dem Innovationsfonds wurde ein in der Konzeption und Umsetzung völlig neues Instrument zur qualitativen Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung geschaffen. Unser Teilbericht über die erste Evaluationsphase.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese

Qualitätsberichterstattung in neuen Wohnformen nach § 113b Abs. 4 SGB XI

2019

In den vergangenen Jahren hat sich in Deutschland ein vielfältiges Spektrum an sogenannten neuen Wohnformen etabliert, in welchen Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarfen leben.

Zwei Senioren benutzen Laptop und Smartphone

Einbezug von BeamtInnen in die Gesetzliche Rentenversicherung

2019

Im Auftrag der Friedrich-Ebert-stiftung evaluierte Prognos die Folgen eines Einbezuges von Beamtinnen und Beamten in die Gesetzliche Rentenversicherung (GRV).

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Perspektive Pflege. Neuausrichtung des Altenpflegeberufs

2019

Die jährlichen Ausgaben der sozialen Pflegeversicherung werden sich in den kommenden Jahrzehnten weiter erhöhen - so das Ergebnis einer Prognos-Studie für die Bertelsmann Stiftung.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Auswirkungen des Imports von Arzneimitteln

2019

Im Auftrag des Verband der Arzneimittel-Importeure Deutschlands e.V. hat Prognos die finanziellen Auswirkungen des Importes von Arzneimitteln auf das Gesundheitswesen berechnet.

Bühnenbild

Deutschland Report 2025 2035 2045

2018

Globaler, digitaler, grüner und älter: So wird sich Deutschland in den nächsten 30 Jahren entwickeln. Das zeigt der Prognos Deutschland Report zum Jahreswechsel 2018/2019.

medizinisches Fachpersonal schreibt einen Bericht und benutzt Laptop

Stand der klinischen Krebsregistrierung

2018

Klinische Krebsregister sind Datenbanken, die die Versorgung von Krebspatienten verbessern sollen. Für den GKV-Spitzenverband hat die Prognos AG den Stand des Aufbaus der Register in einem Gutachten untersucht.

Junge Menschen in einem Business Meeting, eine Person sitzt in einem Rollstuhl.

Evaluation der UN-Behindertenrechtskonvention in MV

2018

Mecklenburg-Vorpommern hat einen Aktionsplan beschlossen, um die UN-Behindertenrechtskonvention umzusetzen. Prognos hat den Plan für das Sozialministerium des Landes evaluiert.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Pflege- und Unterstützungsbedarf vulnerabler Gruppen

2018

Wie kann die Versorgungssituation von älteren, pflegebedürftigen Menschen verbessert werden? Antworten auf diese Frage liefert ein Prognos-Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit.

ein kleiner Junge spielt in einem Klassenzimmer

Verlässlicher Generationenvertrag?

2018

Das geplante Rentenpaket der Bundesregierung würde zu deutlichen Mehrausgaben für die Rentenversicherung und zu einer dauerhaften Erhöhung des Renten-Beitragssatzes führen. Zu diesem Ergebnis kommt unsere Studie für die INSM.

zwei Senioren sehen sich die Auswertung ihrer Finanzinvestitionen an

Teilanrechnung Renteneinkommen bei der Grundsicherung im Alter

2018

Wie viel würde eine Anrechnung von Alterseinkommen in der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung zusätzlich kosten?

Menschen laufen auf einem Marktplatz

Rechen-Tool macht Nutzer zu „Rentenministern“

2018

Virtuelles Rechen-Tool im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese

Modellprogramm zur Weiterentwicklung neuer Wohnformen

2018

Welche Erwartungen haben betreuungsbedürftige Menschen an ihre Wohnformen? Prognos hat rund 100 Pflegebedürftige befragt.

Zwei Kolleginnen sitzen an einem Tisch und sprechen über ein Dokument.

Frauen und Altersvorsorge

2018

Eine stärkere Erwerbsorientierung von Frauen kann helfen, das gesetzliche Rentensystem zu stabilisieren – und sie selbst im Alter finanziell besserstellen.

Mann mit VR-Brille gestikuliert vor einer Fertigungsmaschine

Die Bedeutung der Versicherungswirtschaft für den Wirtschaftsstandort

2017

Die Prognos AG hat im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) erstmals handfeste Zahlen zum Wachstumsbeitrag der Branche vorgelegt.

Eine junge Familie läuft durch ein Feld

Investitionen in Infrastruktur für Familien

2017

Familienpolitik ist Wachstumspolitik – das ist eines der Ergebnisse einer Ausgabe des "Monitors Familienforschung", die Prognos auf Basis von Experten-Diskussionen für das Bundesfamilienministerium erstellt hat.

Eine Person führt ein Login am Smartphone durch

Versicherungswirtschaft und Digitalisierung

2017

Die Digitalisierung wird die Versicherungswirtschaft und ihre Wertschöpfungskette grundlegend umgestalten. Ausgangspunkt der Veränderungen ist der Konsument, der verstärkt digitale Angebote und Lösungsmodelle wünscht und nachfragt.

zwei Senioren sehen sich die Auswertung ihrer Finanzinvestitionen an

Sozialbeitragsentwicklung und Beschäftigung

2017

Das Rentenniveau stabilisieren: So lautet eine populäre Forderung. Doch sollten die Sozialbeiträge stärker steigen als ohnehin zu erwarten, würde sich das spürbar auf die deutsche Wirtschaft auswirken, wie eine Prognos-Studie für BDA und vbw zeigt.

Zwei Senioren benutzen Laptop und Smartphone

Zukunft der gesetzlichen Rentenversicherung

2017

Die Untersuchung im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung macht deutlich: Die im Zuge der demografischen Entwicklung entstehenden Belastungen für das Rentensystem lassen sich nicht wegreformieren.

eine junge Frau reicht einer Seniorin einen Korb voller Lebensmittel an der Haustür

Demografie-Check Staatshaushalt 2040

2016

Im Jahr 2040 fehlen dem Staat insgesamt 24 Mrd. Euro. Die „schwarze Null“ rückt in weite Ferne. Dies zeigt der Demografie-Check 2040, den Prognos im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft erstellt hat.

eine junge Frau reicht einer Seniorin einen Korb voller Lebensmittel an der Haustür

Perspektive 2040: Fakten zur Rentendebatte

2016

Im Auftrag des GDV hat Prognos ausgewählte Szenarien zum künftigen Umgang mit Lebenserwartung, Lebensarbeitszeit und Renteneintritt im Hinblick auf die Stabilität der Altersvorsorge bis zum Jahr 2040 untersucht.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Bedarfsanalyse Betreutes Wohnen auf regionaler Ebene

2016

Ein speziell von Prognos entwickeltes Modell berechnet den deutschlandweiten Bedarf an Betreutem Wohnen auf regionaler Ebene. Damit ist erstmals eine valide Bedarfsanalyse für Betreutes Wohnen in Deutschland möglich.

medizinisches Fachpersonal schreibt einen Bericht und benutzt Laptop

Gutachten zum aktuellen Umsetzungsstand des KFRG

2016

Wie weit ist der Aufbau der Krebsregister in den Bundesländern vorangeschritten? Inwieweit werden die gesetzlichen Vorgaben erfüllt? Um diese und weitere Fragen zu klären, hat der GKV-Spitzenverband Prognos mit einem Gutachten beauftragt.

Vater sammelt Steine am Wasser mit seinen zwei Kindern

Zukunftsreport Familie 2030

2016

Das Gutachten betrachtet verschiedene Szenarien. Es zeigt: Eine Weiterentwicklung der Familienpolitik hat positive Auswirkungen auf die Gesamtwirtschaft.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Report Pflegeinfrastruktur

2016

Reicht mein Einkommen aus, um mir die Pflege leisten zu können? Die pflegerische Versorgung im Regionalvergleich.

Älterer Mann mit Gehstock läuft mit Pflegekraft auf der Wiese, am Rand steht ein Rollstuhl

Rentenperspektiven 2040

2015

Wie hoch die Renten für einen typischen Arbeitnehmer ausfallen werden, hängt unter anderem vom Beruf und vom Wohnort ab, zeigt unsere Studie für den GDV.

ein 50 Euro Schein wird aus einer Geldbörse entnommen

Lohneinkommensentwicklungen 2020

2015

Wie entwickelt sich das Einkommen der Deutschen? Die Studie „Lohneinkommensentwicklung 2020“ zeigt eine bevorstehende Trendwende.

Eine medizinische Fachkraft assistiert einem jungen Mann beim Laufen zwischen zwei Stützbalken

Zukunft der Pflegepolitik: Perspektiven, Handlungs- und Politikempfehlungen

2015

Die Studie zeigt Lösungswege auf, inwieweit eine Entlastung auf dem Pflegearbeitsmarkt durch Reformen auf Angebots- und Nachfrageseite erreichbar ist.

Eine medizinische Fachkraft assistiert einem jungen Mann beim Laufen zwischen zwei Stützbalken

Ausländische Beschäftigte im Gesundheitswesen nach Herkunftsländern

2015

Die erfolgreiche Integration ausländischer Beschäftigter kann künftig helfen, die gesundheitliche Versorgung in Deutschland sicherzustellen .Zu diesem Ergebnis kommt eine Prognos-Studie für das Bundesministerium für Gesundheit.

zwei Senioren sehen sich die Auswertung ihrer Finanzinvestitionen an

Die Zukunft der Altersvorsorge

2014

Die vorliegende Studie der Prognos AG und des Handelsblatt Research Institute (HRI) beleuchtet die Perspektiven von kapitalgedeckter Vorsorge vor dem Hintergrund von Demografie und Kapitalmarktentwicklung bis zum Jahr 2050.

Eine medizinische Fachkraft assistiert einem jungen Mann beim Laufen zwischen zwei Stützbalken

Forschungsgutachten zur Finanzierung eines neuen Pflegeberufegesetzes

2013

Die Prognos AG hat gemeinsam mit dem Wissenschaftlichen Institut der Ärzte Deutschlands (WIAD) ein Forschungsgutachten zur Finanzierung der Pflegeausbildung erstellt.

Bauarbeiter auf einer Baustelle, im Hintergrund ein großer Kran

Wohnungsmangel in Deutschland

2010

Welche Maßnahmen tragen besonders zur Schließung der Wohnungsbaulücke? Welche Entwicklungen sind zu erwarten, wenn es nicht gelingt, sie zu schließen?

Eine medizinische Fachkraft assistiert einem jungen Mann beim Laufen zwischen zwei Stützbalken

Medizinische Rehabilitation Erwerbstätiger

2009

Unsere Studie belegt: Für jeden in die medizinische Rehabilitation investierten Euro gewinnt die Gesellschaft schon heute fünf Euro zurück. Der Netto-Nutzen könnte sich bis 2025 auf 23 Milliarden Euro vervierfachen.

Portraitbild von Prognos-Mitarbeiter Oliver Ehrentraut

Dr. Oliver Ehrentraut

Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung, Partner, Direktor

Wirtschaft & Arbeit
Gesellschaft & Sozialsysteme
Volkswirtschaft
Arbeit & Fachkräftesicherung
Soziale Sicherung
Profil ansehen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren
Das Matterhorn im Sonnenschein