Zurück zur Übersicht

Themengebiet

Volkswirtschaft

Komplex & dynamisch: Volkswirtschaften im stetigen Wandel.

Moderne Volkswirtschaften sind komplexe Systeme, in denen verschiedenste Akteure in Produktions- und Austauschbeziehungen stehen. Diese Beziehungen werden durch das Handeln der Akteure verändert – in der Regel stetig, aber gelegentlich auch abrupt: Neue Geschäftsmodelle erobern den Markt, technische Innovationen ermöglichen die Herstellung neuartiger Güter – oder exogene Schocks wie Pandemien machen die Pläne der Akteure über Nacht obsolet. Die einzige Konstante in modernen Volkswirtschaften ist der Wandel.

Zukunftsfragen der Volkswirtschaft

Unternehmen und Staaten müssen in diesem dynamischen Umfeld bei der Verfolgung ihrer Ziele die Übersicht behalten – und die Reaktionen anderer Akteure auf ihre Entscheidungen berücksichtigen. Ökonomische (und politische) Ziele liegen außerdem oft weit in der Zukunft:

  • Welche politischen Maßnahmen fördern Wirtschaftswachstum und Wohlstand?
  • Welche sind die Branchen der Zukunft?
  • Welche intendierten und nicht intendierten Effekte hat ein Konjunkturpaket?
  • Welches Land bietet die besten Rahmenbedingungen für langfristige Investitionen?

Strategische Entscheidungen mit Weitblick treffen

Unternehmerisches und politisches Handeln hat Konsequenzen. Es kann einzelne Akteure, Branchen oder Sektoren betreffen, sogar die Volkswirtschaft als Ganzes. Um fundiert strategisch zu entscheiden, ist Weitblick gefragt. Gesellschaftliche Entwicklungen, die sich heute abzeichnen und morgen auf breiter Front wirken werden, die heterogenen Dynamiken der Globalisierung, demografische Verschiebungen, neue Technologien – sie alle sind zentrale Komponenten der zukünftigen Rahmenbedingungen, in denen die Akteure sich orientieren müssen.

Volkswirtschaft: Eine Auswahl unserer Leistungen

Aufbereitung, Auswertung und ökonometrische Analyse

Wir unterstützen Entscheidungsträger, indem wir nationale und internationale Statistiken und Daten aufbereiten und analysieren.

Ökonomische Modellentwicklung

Unsere bewährten Prognos-Modelle werden stetig weiterentwickelt und können flexibel auf die jeweilige Fragestellung angepasst werden.

Modellgestützte Analysen

Mit unseren Prognos-Modellen erstellen wir ökonomische Szenarien. Sie zeigen die Konsequenzen unternehmerischer und politischer Entscheidungen für unterschiedliche Akteure (Branchen, Regionen, Haushalte) und die Volkswirtschaft als Ganzes – konsistent und umfassend.

Langfristige Projektionen

Durch langfristige Projektionen veranschaulichen wir die bereits heute absehbaren demografischen und ökonomischen Dynamiken der Zukunft.

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Ingenieure, die eine Maschine reparieren
© iStock - vm

Neue Prognos-Branchenprognose für 2021/2022

Wie entwickeln sich die einzelnen Branchen der deutschen Wirtschaft?

Ein Mann öffnet sein Geschäft. Auf einem grünen Schild steht "Geöffnet"

Entwicklung der Wirtschaft in Deutschland und Bayern bis 2040

2021

Bayern und Deutschland können den BIP-Einbruch durch Corona bis 2022 wieder wettmachen. Prognos erstellte für die vbw eine Prognose zur Wirtschaftsdynamik bis 2040.

Vertrocknetes Feld in dem Weizen wächst

Kosten durch Klimawandelfolgen in Deutschland

2021

In einem zweieinhalbjährigen Forschungsvorhaben analysiert das Projektteam IÖW, GWS und Prognos systematisch die Folgekosten des Klimawandels für die deutsche Volkswirtschaft.

Eine Ingenieurin und ein Ingenieur arbeiten gemeinsam an einem Laptop.

Evaluierung der Cluster-Initiativen

2021

Für die EU-Kommission evaluieren wir gemeinsam mit CSES und IDEA Consulting Group die EU Cluster-Programme.

Verladung von Gütern und Waren am Frachthafen

Verschiebungen in der Weltwirtschaft

2021

Nordamerika, West- und Mitteleuropa werden in den nächsten 20 Jahren an ökonomischer Bedeutung verlieren, aber wichtige Wirtschaftsräume bleiben.

großes Frachtschiff mit Containern beladen fährt an einem Hafen und Hochhäusern dahinter vorbei

Prognos Economic Outlook® (PEO®)

2021

In unsicheren Zeiten steigt der Bedarf an Orientierung. Der PEO® liefert neutrale Zahlen für 42 Länder und prognostiziert auf Basis eines fundierten Modells bis 2040.

gestapelte Stahlrohre

Klimapolitische Herausforderungen der Stahlindustrie

2020

Mithilfe von Szenarien haben die Studienautoren untersucht, wie die von der EU und der deutschen Bundesregierung angestrebten Ziele zur Verringerung der THG-Emissionen in der Stahlindustrie möglich sind.

ein 50 Euro Schein wird aus einer Geldbörse entnommen

Lohneinkommensentwicklungen 2025

2020

Steigt die Produktivität der deutschen Wirtschaft, kommt das nicht bei jedem Einzelnen in gleichem Maße an. Das zeigt unsere Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

Eine Ingenieurin begutachtet einen Industrieroboter bei der Arbeit

Elektronik-, Elektro- und Maschinenbauindustrie in der EU

2020

Im Auftrag der Europäischen Kommission hat Prognos an einer Studie zur Wettbewerbsfähigkeit der Elektronik-, Elektro- und Maschinenbauindustrie in der EU mitgewirkt.

Ein Schweißer bei der Arbeit.

Deutschland nach Corona

2020

Wo lohnt es sich, nach der Überwindung der Corona-Krise zu investieren? Für welche Branchen sind welche Regionen in Deutschland besonders attraktiv?

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Dr. Oliver Ehrentraut

Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung, Partner, Direktor

Profil ansehen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren