Zurück zur Projektübersicht

Perspektiven & Prognosen für 42 Länder bis 2040

Prognos Economic Outlook® (PEO®)

Auftraggeber

Eigene Publikation

Jahr

2021

In unsicheren Zeiten steigt der Bedarf an Orientierung. Prognos gibt Antworten auf die großen Fragen der Zukunft. Im Prognos Economic Outlook® liefern wir neutrale Zahlen und prognostizieren auf Basis eines fundierten Modells die nächsten 25 Jahre. Damit schaffen wir Wissen für alle Entscheider in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, die an der Weltwirtschaft interessiert oder im Weltmarkt tätig sind. Der PEO® ist der Kompass bei der Beantwortung Ihrer Zukunftsfragen.

Ein unverzichtbares Werk für Planer und Entscheider.

Die aktuelle Ausgabe bildet mehr als 90 % der weltweiten Wirtschaftsleistung ab. Der PEO® enthält detaillierte Prognosen zur Bevölkerungsentwicklung und zur wirtschaftlichen Lage von jedem einzelnen der 42 Industrie- und Schwellenländer.

Die aktuelle Ausgabe bildet mehr als 90 % der weltweiten Wirtschaftsleistung ab. Der PEO® enthält detaillierte Prognosen zur Bevölkerungsentwicklung und zur wirtschaftlichen Lage von jedem einzelnen der 42 Industrie- und Schwellenländer.

Die Zukunft der Weltwirtschaft

  • Analyse globaler Rahmenbedingungen
  • Prognose der zukünftigen Entwicklungen der Weltwirtschaft

Die Zukunft der Länder

  • Ex-Post Analysen für 42 Länder
  • kurzfristige und langfristige Prognosen bis ins Jahr 2040
  • mehr als 400 Variablen aus den Bereichen Demografie, Gesamtwirtschaft, Außenwirtschaft
  • BIP nach Entstehung und Verwendung
  • Umfangreiche Branchendaten für alle Länder

PEO® bestellen

Für nähere Informationen und Preise wenden Sie sich gerne direkt an unsere Kollegin Karolin Gast Witte.

Jetzt anfragen

Wie werden die Prognosen berechnet?

Das Weltwirtschaftsmodell VIEW® ist das globale Prognose- und Simulationsmodell von Prognos und die Basis für unsere Prognosen.

Die Prognos AG verfügt mit VIEW® über ein globales Prognose- und Simulationsmodell, welches detailliert und konsistent die zukünftige Entwicklung der Weltwirtschaft darstellt. Interaktionen und Rückkopplungen zwischen den einzelnen Ländern werden in dem Modell explizit erfasst und modelliert. Seine analytische Aussagekraft geht daher weit über die isolierter Ländermodelle mit exogen gegebenen weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen hinaus. In der aktuellen Version umfasst VIEW® die 42 gemessen an der Wirtschaftsleistung wichtigsten Länder der Welt und damit über 90 % der globalen Wirtschaftsleistung. Erfahren Sie hier mehr über das Weltwirtschaftsmodell VIEW® .

Welche Daten beinhaltet der Prognos Economic Outlook®?

Alle demografischen und ökonomischen Kennzahlen auf einen Blick.

Demografische Daten und Daten zum Arbeitsmarkt

  • Bevölkerungszahlen bis 2040 (Frauen, Männer, Total)
  • Erwerbsquoten bis 2040 (Frauen, Männer, Total)
  • Jugendquotient bis 2040
  • Altenquotient bis 2040

Makroökonomische Daten

Gesamtwirtschaftliche Kennzahlen
  • Produktionsfaktoren und Produktivität
  • Einkommen, Inflation und Ersparnisse
  • Staatsfinanzen
  • Zinsen und Außenwirtschaft
Angabe von BIP nach
  • Verwendung, real (inkl. Veränderung
  • in % p.a. bis 2040)
  • Verwendung, in jeweiligen Preisen
  • (inkl. Veränderung in % p.a. bis 2040)
  • nach Aufwendungen
BIP Verwendungsarten
  • Konsum (privat/Staat)
  • Bruttoanlageinvestitionen
  • Exporte
  • Importe
  • Außenbeitrag
BIP Entstehungsseite
  • Bruttowertschöpfung, real
  • (inkl. Veränderung in % p.a. bis 2040)
  • Erwerbstätige pro Branche
  • Produktivität (BWS je Erwerbstätigen)

Ausgewiesene Branchen

Land-/Forstwirtschaft, Fischerei
Industrie
  • Bergbau
  • Verarbeitendes Gewerbe
  • Energie, Wasser, Abfall
  • Baugewerbe
Dienstleistungen
  • Handel, Verkehr, Gastgewerbe
  • Information, Kommunikation
  • Finanz-/Versicherungsdienstleistungen
  • Grundstücks-/Wohnungswesen
  • unternehmensnahe Dienstleistungen
  • Staat, Gesundheits-/Sozialwesen
  • Private Haushalte, sonstige Dienstleistungen

42 Länder im Detail

  • Argentinien
  • Australien
  • Belgien
  • Brasilien
  • Bulgarien
  • Chile
  • China
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Indien
  • Irland
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Kanada
  • Korea
  • Lettland
  • Litauen
  • Mexiko
  • Neuseeland
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Russland
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Südafrika
  • Tschechische Republik
  • Türkei
  • Ungarn
  • Vereinigtes Königreich
  • Vereinigte Staaten

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Karolin Gast Witte

Teamassistenz und Office Management

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Vogelperspektive auf einen kleinen Pfad in einem Wald

Szenarien für ein zukünftiges Energiesystem

2021

Mit welchen politischen Maßnahmen kann das Treibhausgas-Reduktionziel für das Jahr 2030 erreicht werden? Im Auftrag des BMWi haben wir gemeinsam mit dem Fraunhofer ISI, IINAS und GWS vier Szenarien zur Entwicklung des Energiesystems entwickelt.

Verladung von Gütern und Waren am Frachthafen

Verschiebungen in der Weltwirtschaft

2021

Nordamerika, West- und Mitteleuropa werden in den nächsten 20 Jahren an ökonomischer Bedeutung verlieren, aber wichtige Wirtschaftsräume bleiben.

eine junge Kassiererin scannt Produkte an eine Supermarktkasse

Diese Branchen sorgen für Stabilität in der Corona-Krise

2020

Corona lähmt die Wirtschaft – aber nicht überall. Um die Auswirkungen der Krise quantitativ einordnen zu können, hat Prognos die Branchen in Deutschland auf ihre „Robustheit“ in der Krise untersucht.

Ein Bagger hebt Sand aus einer Grube in einen LKW

Deponiebedarf für mineralische Abfälle im Freistaat Sachsen bis 2035

2020

Wie sich der Deponierungsbedarf bis 2035 entwickelt, ermittelte Prognos für das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie.

ein 50 Euro Schein wird aus einer Geldbörse entnommen

Lohneinkommensentwicklungen 2025

2020

Steigt die Produktivität der deutschen Wirtschaft, kommt das nicht bei jedem Einzelnen in gleichem Maße an. Das zeigt unsere Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

Landschaft mit Raps und grünen Feldern

Klima 2030. Nachhaltige Innovationen.

2020

Deutschland und Bayern können als Technologieproduzenten zeigen, dass die erforderliche Transformation hin zur Klimaneutralität gelingen kann und Chancen bietet.

Auf einem iPhone vor rotem Hintergrund ist die Prognos-Studie 30 Jahre vereintes Deutschland geöffnet

30 Jahre vereintes Deutschland

2020

Wie sind Deutschlands Regionen heute wirtschaftlich aufgestellt? Im Auftrag von ZDFzeit ziehen wir eine wirtschaftliche Bilanz.

zwei mit Henna verzierte Handflächen

Zukunft von Wertvorstellungen der Menschen in unserem Land

2020

Das Zukunftsbüro Foresight-Prozesses III des BMBF, bestehend aus Prognos und Z_punkt, blickt in die Zukunft der Wertvorstellung in Deutschland.

eine unbefahrene asphaltierte Straße führt durch eine Lavalandschaft

Delphi-Befragung im Foresight-Prozess III

2020

Mit welchen langfristigen Folgen und Herausforderungen der Corona-Krise werden wir es in Zukunft zu tun haben? Wie Expertinnen und -experten, Bürgerinnen und Bürger sowie Jugendliche diese Frage beantworten, zeigt die Delphi-Befragung des Zukunftsbüros.

Eine Hand hält eine Linse in Richtung des blauen und wolkigen Himmels

50 Themenblätter zur Zukunft

2020

Das Zukunftsbüro sucht systematisch nach Trends und Signalen, um mögliche Zukünfte zu beschreiben. Die ersten 50 spannenden Entwicklungen, die uns die Zukunft bringen könnte, wurden nun in 50 Themenblättern auf den Punkt gebracht.

Adobe Stock - CleverStock

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren