Themengebiet

Innovation & Digitalisierung

Die Chancen des Fortschritts intelligent nutzen.

Ob Staat oder Unternehmen: Wer im globalen Wettbewerb mithalten will, braucht eine langfristige Innovationsstrategie – und die Wirtschaftskraft sie umzusetzen. Die digitale Transformation und neue Technologien bergen ein enormes Potenzial. Gleichzeitig besteht das Risiko bestimmte Teile der Gesellschaft, Firmen oder Regionen abzuhängen.

Umso wichtiger ist eine Politik, die schon heute Antworten hat. Wie können beispielsweise Forschung und Förderung dazu beitragen, gesellschaftliche Herausforderungen regional und national zu bewältigen? Wo bedarf es eines weiteren Bürokratieabbaus in der Verwaltung? Welche weiteren Zukunftstechnologien, zum Beispiel aus der Bio- oder Quantentechnologie, können wir erwarten und wie bestimmen wir ihren langfristigen Nutzen?

Wir analysieren die richtungsweisenden Zukunftsthemen und entwickeln Strategien für die Bereiche Forschungs- & Innovationspolitik, Innovationsstrategien, Zukunftstechnologien & digitale Transformation und die digitale Verwaltung.

Forschungs- & Innovationspolitik


Innovationen – Motor von Wirtschaftswachstum und Wohlstand. Forschungs- und Innovationspolitik schafft dafür optimale Rahmenbedingungen.

Innovationsstrategien


Im globalen Wettbewerb ist Innovativität gefragt. Innovationsstrategien unterstützen dabei – auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene.

Zukunftstechnologien & digitale Transformation


Ob disruptiv oder graduell: Bei der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft gilt es, Risiken rechtzeitig zu erkennen und Chancen zu ergreifen.

Digitale Verwaltung & Bürokratieabbau


Wie sieht die öffentliche Verwaltung der Zukunft aus? Digital, effizient und serviceorientiert!

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

European Cluster Conference 2022

| Event

Dr. Jan-Philipp Kramer und Lennart Galdiga informieren in Prag über das Kompetenzzentrum „NRW.innovativ“ und vertreten die European Cluster Collaboration Platform.

Vernetzungstreffen des Modellvorhabens Smarte.Land.Regionen

| Event

Beim dritten Treffen in Neustadt an der Waldnaab stehen neben der Vernetzung auch die Lessons Learned aus den bisherigen zwei Jahren und die Ideen für den weiteren Projektverlauf bis 2024 im Fokus.

DGB Transformationskonferenz Rheinland-Pfalz

| Event

Kristina Stegner stellt die Transformationsagentur Rheinland-Pfalz vor, bei deren Umsetzung Prognos das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung fachlich und organisatorisch unterstützt.

Konferenz: Transformation der Arbeitswelt in der Großregion

| Event

Jan Tiessen stellt in Luxemburg die Aufgaben der Transformationsagentur Rheinland-Pfalz vor, die 2022 ihre Arbeit unter der Leitung von Prognos aufgenommen hat.

Kommunale Strukturen für den digitalen Wandel – der Trendreport

2022
| Projekt

Welche Strukturen und Verantwortlichkeiten haben sich in den Kommunen herausgebildet, um die digitale Transformation zu gestalten? Der Trendreport liefert eine Gesamtschau.

Blockchain in der Kreativwirtschaft

2022
| Projekt

Die Technologie ermöglicht neue Geschäftsmodelle für Kreativschaffende. Und sie bietet Lösungsansätze für zentrale Herausforderungen der Branche.

Vorstellung des Trendreport 2022

| Event

Matthias Canzler stellt auf dem Nordl@nder-Kongress den Trendreport Digitaler Staat 2022 vor. Thema in diesem Jahr: „Richtig organisiert? So stellen sich Deutschlands Kommunen für die digitale Transformation auf.“.

Die Zukunft des Vertrauens in digitalen Welten

2022
| Projekt

Das Internet schafft neue Interaktionsformen, die ohne Vertrauen nicht funktionieren. Vertrauen wir der Technik oder den Menschen? Eine Studie des BMBF-Zukunftsbüros gibt Antworten.

Evaluierung LANDschafft

2022
| Projekt

Mission „Landkreise werden digitaler“ funktioniert. Im Modellvorhaben Smarte.Land.Regionen haben wir die ersten beiden Evaluationsrunden des Diensts „LANDschafft“ mit begleitet.

Bundesbericht Forschung und Innovation 2022

2022
| Projekt

Forschungs- und innovationspolitische Ziele und Maßnahmen sowie Daten und Fakten zum deutschen Forschungs- und Innovationssystem. Prognos bildet gemeinsam mit DLR Projektträger die Geschäftsstelle.

Wir bringen Sie weiter.

Unsere Leistungen.

Basierend auf über 60 Jahren Erfahrung in den verschiedensten Disziplinen beraten wir Sie mit Weitblick und Expertise. Wirtschaftliche und politische Entwicklungen analysieren wir mit soliden Methoden, Projekte und Prozesse begleiten wir lösungsorientiert und empathisch.

Unsere Leistungen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren