Zurück zu den aktuellen Meldungen

Prognose des deutschen Bruttoinlandsprodukt (BIP)

3-Jahres-Prognose: Kommen wir jetzt endlich mit Schwung aus der Coronakrise?

Kategorie

Studien & Projekte

Datum

05. Januar 2022

Die konjunkturellen Aussichten für Deutschland werden weiterhin von der Corona-Pandemie dominiert. Der kräftige Aufschwung nach dem historischen Einbruch 2020 ist vertagt – aber bis wann? In seiner aktuellen 3-Jahres-Prognose analysieren unsere Ökonominnen und Ökonomen die aktuelle wirtschaftliche Lage: Mit Blick auf die kurzfristigen Perspektiven der Konjunktur zu Beginn des Jahres 2022, aber auch auf die mittelfristigen Aussichten für die deutsche Volkswirtschaft bis in die Mitte der 2020er-Jahre.

Die Prognose geht von einer noch einmal geschwächten deutschen Wirtschaft zum Jahresstart 2022 aus. Die Wirtschaftsleistung liegt 0,3 Prozent unter der des Schlussquartals 2021. Im Frühjahr folgt dann ein kräftiger Aufschwung: Für das Gesamtjahr 2022 zeigt unsere Prognose einen Zuwachs des (realen) Bruttoinlandsprodukts in Höhe von 4,0 Prozent.

Vorausgesetzt, dass keine neuen Schocks auftreten, wird die deutsche Wirtschaft 2024 wieder auf eine Wachstumsrate einschwenken, die sich nahe des langfristigen Potenzialwachstums befindet, und mit 1,4 Prozent zulegen.

Zur Prognose mit Grafik (PDF, 5 Seiten)

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren
Studien & Projekte

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Dr. Michael Böhmer

Chefvolkswirt | Leiter Corporate Solutions

Profil ansehen

Jan Limbers

Senior-Experte

Profil ansehen