Zurück zu den aktuellen Meldungen

Der Flotten-Rechner von Prognos

Mit eeva zur ökonomischen und ökologischen Fahrzeugflotte

Kategorie

Unternehmen

Datum

19. November 2021

Der neue Prognos-Rechner erleichtert den Weg zur Mobilitätswende: Mithilfe von eeva lassen sich in nur wenigen Klicks Antriebsalternativen für einen individuellen, wirtschaftlichen und nachhaltigen Fuhrpark bewerten.

Hier: klamme Kassen infolge der Corona-Krise, dort: die Notwendigkeit, in die Verkehrswende zu investieren. Damit der Dreiklang aus Umwelt- und Klimaverträglichkeit, Bezahlbarkeit und Praktikabilität gelingt, hat Prognos den neuen Rechner eeva entwickelt.
Mithilfe von eeva lassen sich Fahrzeugantriebe miteinander vergleichen und ein Fuhrpark mit individuell optimalen Fahrzeugantrieb ermitteln, der umweltverträgliche und wirtschaftliche Kriterien berücksichtigt. Für Prognos Geschäftsführer Christian Böllhoff steht fest: „Neue Antriebstechnologien sind ein wichtiger Aspekt bei der Transformation zu einer umweltverträglichen, nachhaltigen und bezahlbaren Mobilität.“

Der Flotten-Rechner basiert auf einer umfangreichen Fahrzeugdatenbank mit allen gängigen Antriebsarten (Elektro, Hybrid, Erdgas, Verbrenner) und einer Vielzahl quantitativer Daten. Er kombiniert den individuellen Mobilitätsbedarf (z. B. Jahresfahrleistung, Fahrdistanzen, usw.) mit wirtschaftlichen Möglichkeiten (z. B. Kostenvorgaben für Anschaffung oder den Dauerbetrieb). Als ökologische Kennzeichen werden z.B. der CO2-Ausstoß oder die Recycelbarkeit nach neuesten wissenschaftlichen Standards berücksichtigt.

Demoversion und Infosheet anfordern

Für den Rechner hat das Prognos-Team aus volks- und energiewirtschaftlichen Expertinnen und Experten seine langjährigen ökologisch-ökonomischen Modelle weiterentwickelt. Das Ergebnis ist ein praxistaugliches Tool:  eeva – economical and ecological vehicle assessment.  Es richtet sich an Flottenbetreiber, ob privat oder öffentlich.

Alex Auf der Mauer, Prognos-Mobilitäts-Experte und Kopf hinter eeva geht es nicht zuletzt um eine praxistaugliche Möbilitätswende: „Unsere neuesten Auswertungen zeigen, dass Elektroautos mittlerweile wirtschaftlich mit den konventionell angetriebenen Benzin- oder Diesel-Autos mithalten können, teilweise sogar die deutlich günstigere Alternative darstellen.“ Die Fahrzeugkosten wie auch die mit dem Auto verbundenen Umweltauswirkungen sind von vielen verschiedenen Einflussgrößen abhängig – wie ökologisch die Fahrzeuge in einer Gesamtbetrachtung sind und ob sich für das individuelle Nutzungsprofil ein Elektrofahrzeug auch ökonomisch rechnet, kann mit dem interaktiven eeva-Rechner ermittelt werden.

Weitere Informationen zum eeva-Rechner

Hier Demoversion und Infosheet anfordern

Zur Pressemitteilung (PDF)

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren
Unternehmen