Gesellschaftliches Engagement | Donnerstag, 15.11.2018

Bewerbungstraining für Geflüchtete

Die gesellschaftliche Integration von Geflüchteten und die Integration dieser Menschen in den Arbeitsmarkt gehören eng zusammen. Damit hat sich das Münchener Prognos-Team ganz praxisnah auseinandergesetzt und am Donnerstag, 15. November 2018 ein Bewerbungstraining für junge Geflüchtete veranstaltet.

Die Aktion war die zweite dieser Art. Bereits 2017 fand ein solches Training im Rahmen eines CSR-Tags am Standort statt.

Einen Vormittag lang haben die Prognosianerinnen und Prognosianer gemeinsam mit 13 HauptschülerInnen der Münchener SchlaU-Schule Bewerbungsgespräche simuliert und Tipps rund um das Thema Vorstellungsgespräch gegeben. Schreiner, Zahnarzthelferin, Elektriker oder Einzelhandelskaufmann zählten zu den präferierten Jobs.

Zum Hintergrund: In der Münchner SchlaU-Schule werden ausschließlich junge Geflüchtete zwischen 16 und 25 Jahren unterrichtet und zu einem staatlichen Schulabschluss geführt. Danach werden sie beim Einstieg in den Arbeitsmarkt oder bei dem Wechsel in eine weiterführende Schule unterstützt.

Prognos AG

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Tina Oßwald

Referentin Unternehmenskommunikation

Profil ansehen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren