Das Prognos-Magazin

trendletter

Fachartikel, Denkansätze und Zahlen: Der trendletter ist unser offizielles Magazin für Entscheiderinnen und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

 

Der Prognos trendletter im Abo

Im trendletter berichten unsere Expertinnen und Experten über neue Studienergebnisse und zeigen Konzepte für die Aufgaben von morgen. Die Themen sind so vielfältig wie die Expertise von Prognos.

Der trendletter erscheint zweimal im Jahr. Sie können ihn kostenfrei abonnieren – digital oder als Printausgabe.

trendletter in Ihr E-Mail-Postfach

trendletter als Print-Ausgabe

Aktuelle trendletter-Magazine

Lesen Sie den aktuellen trendletter und stöbern Sie durch viele weitere Ausgaben – kostenfrei, zum Download oder zum Durchblättern im digitalen Magazin.

Cover des Prognos Magazins trendletter, Ausgabe 02/2020 zum Thema Resilienz.

Resilienz

Gut aufgestellt – für schwarze und weiße Schwäne.

Prognos Trendletter - Zusammenhalt

Zusammenhalt

Der Kitt für unsere Gesellschaft

Alle Magazine auf einen Blick

Resilienz

Gut aufgestellt – für schwarze und weiße Schwäne.

Zusammenhalt

Der Kitt für unsere Gesellschaft

Wachsen, aber richtig

Neue Dimensionen des Wachstums

Zirkulär statt Linear

Wie wir die Wirtschaft in neue Bahnen lenken

Vom Arbeiten, Wohnen und Pendeln

Thema: Arbeitswege

Kontaktieren Sie uns gerne.

Felizitas Janzen

Leiterin Unternehmenskommunikation

+49 30 58 70 89 118
presse@prognos.com

Zum Profil
Ja, ich stimme zu, dass Prognos die oben von mir angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet, um das von mir vorgebrachte Anliegen bestmöglich bearbeiten zu können. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an info@prognos.com widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren