Zurück zur Übersicht

Dialog klimaneutrale Wärme 2045: Ergebnispapier

Beginn


Das Ergebnispapier aus diesem Dialog verschafft einen Überblick über die identifizierten Bausteine und Handlungsfelder, die für eine klimaneutrale Wärmeversorgung bis 2045 erforderlich sind. Dabei wird deutlich, welche Instrumente und Maßnahmen von den Teilnehmern übereinstimmend als notwendig erachtet werden, aber auch, wo unterschiedliche Positionen bestehen.

Das Papier geht von den zentralen Entscheidungen für die Wärmewende in dieser Legislatur aus. Dazu gehören die Einführung des CO2-Preises für Wärme und Verkehr, der Kohleausstieg und die neue Möglichkeit, energetische Sanierungen steuerlich abzuschreiben. Weitere Instrumente sind die Aufstockung der Förderung für die energetische Sanierung und erneuerbare Energien im Wärmebereich sowie die Senkung der EEG-Umlage. Das Ergebnispapier stellt aber auch klar, dass weitere Maßnahmen erforderlich sind, um das ambitionierte Ziel einer klimaneutralen Wärmeversorgung bis 2045 zu erreichen.

Dialog „Klimaneutrale Wärme“: Ergebnispapier (BMWK)

Weitere Infos beim bfee

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Nils Thamling

Senior Projektleiter

Profil ansehen

Dominik Rau

Projektleiter

Profil ansehen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren