Zurück zu den aktuellen Meldungen

Bildungsgrundeinkommen 2.0

Kategorie

Aus dem Projekt

Datum

23. Juni 2022

Vor dem Hintergrund der großen Transformationen steht Deutschland vor großen Veränderungen am Arbeitsmarkt. Könnte dem mit einem neuen Weiterbildungskonzept, dem Bildungsgrundeinkommen, begegnet werden?

Am Donnerstag präsentierte Claudia Münch erstmals die Ergebnisse der Studie „Wege zu einem zukunftsfähigen Weiterbildungssystem. Studie zur Machbarkeit eines Bildungsgrundeinkommens“. Im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung und des Zentrums Liberale Moderne analysierte Prognos, wie ein Bildungsgrundeinkommen helfen könnte, Deutschlands Weiterbildungssystem auf neue Füße zu stellen. Die Studie stellt die Defizite des deutschen Weiterbildungssystems heraus und skizziert ein Idealbild eines leistungsfähigen Weiterbildungssektors.

Die Studie führt eine erste Kurzstudie von 2021 fort, welche das Instrument und die möglichen Kosten eines Bildungsgrundeinkommens skizziert.

Zur Studie

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Claudia Münch

Senior Projektleiterin

Profil ansehen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren