Sven Altenburg

Dipl. Wirtschafts- und Sozialgeograph

Bereichsleitung Mobilität & Transport | Hamburg

Kontakt

Anschrift

Hermannstraße 13 (C/O WeWork) | 20095 Hamburg

Per Email kontaktieren

Sven Altenburg hat an der Universität Trier Wirtschafts- und Sozialgeographie mit der Vertiefung Raumentwicklung studiert und ist seit dem Jahr 2014 bei Prognos beschäftigt, wo er seit 2020 den Bereich Mobilität & Transport leitet. Zuvor arbeitete er sechs Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verkehrsplanung und Logistik der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Er verfügt über langjährige Erfahrungen in der Bearbeitung fachlich breit gefächerter Fragestellungen und beherrscht daher ein großes Set quantitativer wie qualitativer Methoden an der Schnittstelle von Verkehrs-, Raum- und Sozialwissenschaften. Sven Altenburg verantwortet federführend den Themenbereich „Mobilität 4.0“ bei Prognos, der sich dezidiert mit den Auswirkungen von Zukunftstechnologien im Verkehr befasst. In dieser Funktion widmet er sich u.a. Fragen zum Automatisierten Fahren, zur Digitalisierung im Verkehr und erarbeitet Anpassungsstrategien in den Themenfeldern Online-Handel und Smart City.

Themengebiete

Mit diesen Themengebieten beschäftigt sich Sven Altenburg

Regionale Strategien

Den Wettbewerb der Regionen erfolgreich zu meistern heißt, die individuellen Zukunftschancen rechtzeitig zu erkennen und gezielt zu nutzen.

Zukunftstechnologien & digitale Transformation

Ob disruptiv oder graduell: Bei der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft gilt es, Risiken rechtzeitig zu erkennen und Chancen zu ergreifen.

Mobilität & Transport

Steigende Nachfrage, Umwelt- und Klimaziele: Ein nachhaltiges Verkehrssystem erfordert mehr als den Austausch von Antriebstechnologien.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren