Zurück zur Übersicht

Vernetzungstreffen: Kommunale Gesundheitsförderung und Prävention

Beginn

Standort
Online

Im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und des GKV-Bündnisses für Gesundheit führt Prognos gemeinsam mit Prof. Petra Kolip (Universität Bielefeld) und Prof. Julika Loss (RKI) eine wissenschaftliche Begleitevaluation des kommunalen Förderprogrammes des GKV-Bündnisses für Gesundheit durch. Dieses soll seit 2019 einen Beitrag zur systematischen Weiterentwicklung und Stärkung der kommunalen Gesundheitsförderung und Prävention sowie zur Förderung gesundheitlicher Chancengleichheit leisten. Im Fokus steht die Unterstützung von Kommunen mit Problemlagen und besonderen sozialen bzw. gesundheitlichen Herausforderungen.

Am 30. August findet online ein Status- und Vernetzungstreffen statt, bei dem geförderte Kommunen und weitere Stakeholder teilnehmen. Verena Stengel und Janko Vollmer erläutern den Teilnehmenden die Untersuchungsschritte der Evaluation und stellen ausgewählte Ergebnisse zur Ausgangslage in den Kommunen vor der Förderung und erste Eindrücke zur Umsetzung vor.

Mehr Informationen zur Evaluation

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Janko Vollmer

Projektleiter

Profil ansehen

Verena Stengel

Beraterin

Profil ansehen

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren