alle Projekte

Lebenssituation von
Menschen mit
Beeinträchtigungen in NRW

Auftraggeber

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen

Jahr

laufend

Partner

Prof. Dr. Markus Schäfers (PROINTENT Beratung)


2020 wurde der erste Bericht zur Lebenssituation von Menschen mit Beeinträchtigungen in Nordrhein-Westfalen und zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (kurz: Teilhabebericht NRW) veröffentlicht. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen hat Prognos und Prof. Dr. Markus Schäfers mit der Fortschreibung des Teilhabeberichtes NRW beauftragt.

Zahlen und Fakten zur Lebenssituation von Menschen mit Beeinträchtigungen

Nach Artikel 12 des Inklusionsgrundsätzegesetzes Nordrhein-Westfalen (IGG NRW) ist die Landesregierung verpflichtet, regelmäßig über den Stand der Inklusion und die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zu berichten. Dieser Pflicht kommt sie mit dem Teilhabebericht NRW nach. Ziel des Berichts ist es, die Lebenssituation von Menschen mit Beeinträchtigungen auf der Grundlage vorhandener Daten und Fakten zu beschreiben und damit eine solide Basis für politische und administrative Entscheidungen zugunsten dieser Menschen zu schaffen.

Unsere Vorgehensweise

Im Rahmen des Projekts werden die vorhandenen statistischen Datenbestände in acht verschiedenen Lebenslagen analysiert und interpretiert. Ein Novum in der Teilhabeberichterstattung ist die Einarbeitung der Daten aus der Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Der zweite Teilhabebericht NRW wird zudem inhaltlich ergänzt, mit Erweiterungen in Bezug auf Menschen mit Beeinträchtigungen, die in Einrichtungen leben, sowie hinsichtlich der Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die Erstellung des Berichts wird durch einen kommunikativen Prozess unter Einbeziehung relevanter Gremien der Landesregierung begleitet. Die Ergebnisse werden in verschiedenen barrierefreien Formaten für die breite Öffentlichkeit aufbereitet.

Projektteam: Nina Altmann, Jan-Felix Czichon, Patrick Frankenbach, Andreas Heimer, Carsten Maday 

Stand: 01.12.2023

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Patrick Frankenbach

Projektleiter

Profil ansehen

Andreas Heimer

Partner, Direktor

Profil ansehen

Mehr Studien & Projekte zu diesem Thema

More studies & projects on this topic

Smart City Halle (Saale)

laufend
| Projekt

Die digitale Transformation stellt die Städte in Deutschland vor Herausforderungen. Prognos begleitet die Stadt Halle (Saale) bei der Umsetzung ihrer Smart-City-Strategie.

Für eine nachhaltigere Arbeitswelt

2024
| Projekt

Damit die Berufswelt „nachhaltiger“ werden kann, sind Wissen und Sensibilisierung zentral. Dabei können Förderungen wie das BBNE-Förderprogramm helfen. Prognos hat das Programm evaluiert.

Maßnahmen zum Abbau von Bürokratie in Thüringer Kommunen

2024
| Projekt

Wie können bürokratische Hürden für Kommunen in Thüringen abgebaut werden? Das untersuchte Prognos für den Thüringer Normenkontrollrat und identifizierte geeignete Maßnahmen.

Welcher Vätertyp sind Sie?

2024
| Expertise

„Urbaner Mitgestalter“ oder „überzeugter Rollenbewahrer“? Eine neue Data-Story des SPIEGEL auf Basis des Prognos-Väterreports macht Forschung digital erlebbar.

Innovationen in der ambulanten Pflege

laufend
| Projekt

Fachkräftemangel und mehr pflegebedürftige Menschen: die ambulante Pflege ist stark gefordert. Für das Sächsische Sozialministerium evaluiert Prognos die Umsetzung des Buurtzorg-Ansatzes, ein innovatives Modell für die ambulante Pflege.

Die wirtschaftliche und soziale Lage in kreativen Berufen

laufend
| Projekt

In einer umfassenden Studie analysiert Prognos die soziale und wirtschaftliche Lage von freischaffenden und hybrid erwerbstätigen Kreativen. Die Ergebnisse dienen als Basis für zielgerichtete Verbesserungen.

Regionale Kaufkraft von Renten

2023
| Projekt

Wo in Deutschland ist das Leben im Alter besonders günstig und wo ist es überdurchschnittlich teuer geworden? Das untersuchte Prognos für den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft.

Evaluation der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland

2023
| Projekt

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland berät und informiert zu gesundheitlichen Fragen. Wir haben ihre Arbeit unter die Lupe genommen.

Indikatoren für gleichwertige Lebensverhältnisse

laufend
| Projekt

Die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Deutschland, ist ein wichtiges Ziel der Bundesregierung. Doch wie misst man die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse? Prognos entwickelt ein Indikatorenset.

Evaluation der Kultusministerkonferenz

2023
| Projekt

Im Auftrag der Kultusministerkonferenz (KMK) analysierte Prognos Aufgaben, Strukturen und Prozesse der KMK. Die Evaluation empfiehlt eine grundlegende Weiterentwicklung der KMK.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren