Zurück zur Projektübersicht

Energieeffizenzanalyse von Elektrogeräten

Auftraggeber

energie-agentur-elektrogeräte (eae)

Jahr

laufend


Unser Auftrag

Im Auftrag der energie-agentur-elektrogeräte (eae), einer Initiative von Verbänden der Elektrobranche, untersucht Prognos jährlich die Effizienzentwicklung von neu verkauften Elektrogeräten und die Entwicklung des Gerätebestands in der Schweiz. Die Effizienzanalyse soll Aufschluss darüber geben, wie groß der Einfluss der Änderung des Kaufverhaltens und des Angebots auf den Energieverbrauch von Elektrogeräten in der Schweiz ist.

Die Analyse umfasst sowohl „weiße Ware“ wie Kühlschränke, Gefriergeräte sowie Waschmaschinen als auch verschiedene Geräte der Informations- und Kommunikationstechnik, darunter Computer, Monitore und Router. Neben der Effizienzentwicklung und dem Geräteabsatz betrachtet das Team auch die Entwicklung der Gerätegrößen (z. B. Bildschirmdiagonale, Kühlvolumen).

Die Auswertungen von Prognos dienen als Grundlage für den jährlichen Bericht der eae an das schweizerische Bundesamt für Energie (BFE) und fließen in die Maßnahmenplanung des Programmes EnergieSchweiz ein.

So gehen wir vor

Für die jährliche Analyse nutzt das Projektteam Datenerhebungen, die von den Branchenverbänden FEA und SWICO und der eae durchgeführt werden. Auf Basis dieser jährlichen Erhebungen zu den abgesetzten Geräten nach Gerätekategorien und Energieeffizienzklassen sowie Annahmen zur Lebensdauer der Geräte berechnet das Team mit Kohortenmodellen den Energieverbrauch des Gerätebestandes. Die Entwicklung des Energieverbrauchs kann so fortlaufend mit hohem Detaillierungsgrad ermittelt werden. Vergleiche mit den Vorjahren – sowohl hinsichtlich der abgesetzten Neugeräte als auch des Energieverbrauches des Gerätebestands – ermöglichen die Beurteilung des Effizienzfortschritts.

Projektteam

Andreas Kemmler, Konstantinos Theodorou

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Dr. Andreas Kemmler

Prinzipal

Profil ansehen

Konstantinos Theodorou

Berater

Profil ansehen

Mehr Studien & Projekte zu diesem Thema

Wasserstoffbedarf und -Erzeugungspotenzial in Baden-Württemberg

2022
| Projekt

Für e-mobil BW analysierten Prognos und Sphera die Rahmenbedingungen und notwendigen Maßnahmen zum Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft in Baden-Württemberg.

Energieeffizienz-Maßnahmen zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit

2022
| Meldung

Russische Gas- und Ölimporte: Friedrich Seefeldt diskutierte auf einer Veranstaltung der Roadmap Energieeffizienz 2045 kurz- und langfristige Energieeffizienz-Maßnahmen.

Was bedeutet der Krieg in der Ukraine für Energiewende und Versorgungssicherheit?

2022
| Meldung

Energieexpertin Dr. Almut Kirchner war zu Gast beim ESYS Deep Dive und sprach über die aktuelle Bedeutung von Kohle, Öl und Gas im Energiesystem.

Vergleich der „Big 5“ Klimaneutralitätsszenarien

2022
| Projekt

Transparenz in der Debatte Klimaneutralität. Ein Vergleich der „Big 5“ Klimaneutralitätsszenarien.

Sicherheit der Gasversorgung in Deutschland und Europa

2022
| Projekt

Können russische Gaslieferungen ersetzt werden? Ein Impulspapier von Agora Energiewende, Prognos und Wuppertal Institut.

Transformationspfade für die deutsche Stahlindustrie

2022
| Projekt

Die Produktion von Primärstahl auf treibhausgasneutrale Verfahren umzustellen – vor dieser Aufgabe steht die Stahlindustrie. Wir haben zwei Szenarien für die Wirtschaftsvereinigung Stahl erstellt.

Evaluierung und Weiterentwicklung des nationalen Emissionshandels (nEHS)

laufend
| Projekt

Im Auftrag des Umweltbundeamtes entwickeln wir gemeinsam mit dem FÖS und dem DIW geeignete Ansätze zur Wirkungsabschätzung des nEHS.

Evaluierung Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in Deutschland

laufend
| Projekt

Im Rahmen der Energiewende ist auch die Rolle der Kraft-Wärme-Kopplung im Wandel. Prognos evaluiert die Entwicklung und erarbeitet Empfehlungen für Förderungen und Gesetzesgrundlagen.

12 Fakten zu Wasserstoff

Expertise

Welche Weltregion hat das größte Erzeugungspotenzial? Wie viel Wasserstoff bräuchte ein klimaneutrales Deutschland? Und wie viel davon müsste importiert werden? Eine Faktensammlung unserer Expertinnen und Experten.

ADAC Mobilitätsindex: Vermessung der nachhaltigen Mobilität in Deutschland

2022
| Aus dem Projekt

Für den ADAC haben wir erstmals eine wissenschaftlich basierte Datengrundlage zur nachhaltigen Entwicklung der Mobilität in Deutschland erstellt – das Ergebnis ist der ADAC Mobilitätsindex.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren