alle Projekte

Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Entwicklung & Verankerung
der WIN-Charta

Auftraggeber

Landesregierung Baden-Württemberg

Jahr

laufend


Seit 2012 begleiten Prognos und ÖkoMedia die Landesregierung Baden-Württemberg bei der Konzeption, Umsetzung und Fortentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie („N!-Strategie“) und der darin angesiedelten Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN). Im Rahmen der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit wurde 2014 die WIN-Charta ins Leben gerufen.

Die WIN-Charta ist ein deutschlandweit einzigartiges regionales Nachhaltigkeitsmanagementsystem speziell für klein- und mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta geben die Unternehmen ein klares Bekenntnis zu einer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung ab.


Mit zwölf Leitsätzen die Nachhaltigkeit steigern

Durch die Unterzeichnung verpflichten sich die Unternehmen die zwölf Leitsätze der WIN-Charta einzuhalten und das Nachhaltigkeitsengagement zu steigern. Die zwölf Leitsätze decken das gesamte Spektrum der Nachhaltigkeit entlang der folgenden Themen ab:

  • Menschenrechte, Sozial- & Arbeitnehmerbelange,
  • Umweltbelange,
  • Ökonomischer Mehrwert,
  • Nachhaltige und faire Finanzen, Anti-Korruption,
  • Regionaler Mehrwert.


Nachhaltigkeit in Unternehmen verankern – wir zeigen wie


Prognos und ÖkoMedia begleiten seit der Initiierung fortlaufend den WIN-Charta Prozess für das Umweltministerium Baden-Württemberg. Die Aufgabe von Prognos besteht darin, Unternehmen strategisch zu unterstützen soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit in allen ihren Unternehmensprozessen zu verankern.

Mehrmals im Jahr organisiert Prognos exklusive Workshops für Unternehmen, die die WIN-Charta unterzeichnet haben. Bei diesen tauschen sich Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsunternehmen untereinander und mit Vertreterinnen und Vertretern des Umweltministeriums zu aktuellen Themen aus. Die Workshops bieten den WIN-Charta-Unternehmen die Möglichkeit, ihre eigenen Aktivitäten darzustellen und den Wissenstransfer zu intensivieren. Darüber hinaus werden stetig weitere Angebote wie Informationsmaterialien oder auch Netzwerkformate für die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der WIN-Charta entwickelt.

Mittlerweile haben bereits über 300 Unternehmen die WIN-Charta unterzeichnet und sich zum nachhaltigen Wirtschaften bekannt (Stand: März 2023).


Mehr Informationen zur WIN-Charta (nachhaltigkeitsstrategie.de)

Neuigkeiten aus dem Projekt

Kongress BW: Ressourceneffizienz & Kreislaufwirtschaft

-
| Event

Am 15. und 16. November findet der Ressourceneffizienzkongress Baden-Württemberg statt. Jannis Lambert und Max Willinghöfer sind im Kontext unserer Projekte zur Nachhaltigkeitsstrategie BW, der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit sowie GreenTech BW vor Ort.

WIN-Charta-Workshop

| Event

Im Vordergrund des Workshops für Unternehmen aus dem WIN-Charta Netzwerk steht die Weiterentwicklung der WIN-Charta, dem regionalen Nachhaltigkeitsmanagementsystem für die baden-württembergische Wirtschaft.

Workshopreihe zum WIN-Charta Klimaschutzkapitel

| Event

Vom 20. Oktober bis 11. November führt Prognos im Rahmen der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit WIN eine Workshopreihe zum WIN-Charta Klimaschutzkapitel durch.

Soziale Verantwortung in Lieferketten - Workshop-Reihe

| Event

Vom 27. April bis 3. Mai 2021 führen Prognos und ÖkoMedia vor dem Hintergrund des Lieferkettengesetzes der Bundesregierung drei digitale WIN-Charta Workshops durch.

Klimaschutz in die Nachhaltigkeitskommunikation integrieren

2021
| Meldung

Die WIN-Charta ist um ein Klimaschutzkapitel gewachsen. Passend dazu gibt es einen Leitfaden, wie unsere WIN-Unternehmen Klimaschutz in ihre Nachhaltigkeitsberichterstattung integrieren.

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Jannis Lambert

Senior Projektleiter

Profil ansehen

Mehr Studien & Projekte zu diesem Thema

More studies & projects on this topic

Zukunftsfeste Strategien für Europa

2024
| Projekt

Deutschland und Europa suchen ihren Platz in der neuen Weltordnung. Prognos hat für die vbw vier außenwirtschaftliche Strategien unter die Lupe genommen.

Fünf Baustellen: So bleibt Europa in Zukunft wettbewerbsfähig

2024
| Expertise

Was muss geschehen, damit Europa im globalen Wettbewerb bestehen kann? Das haben wir im Rahmen der Veranstaltung „12 Minutes Europe – Meeting Global Challenges“ der Wirtschaftskammer Österreich analysiert.

Begleitung bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD

laufend
| Projekt

Wir haben einen Konzern aus der Verlagsbranche beim Aufbau einer Nachhaltigkeitsberichterstattung nach der Corporate Social Reporting Directive (CSRD) begleitet.

Entwicklung einer gruppenübergreifenden Rohstoffstrategie

laufend
| Projekt

Unser Kunde aus dem Einzelhandel beauftragte uns mit der Entwicklung eines konzernweiten Rohstoffkonzeptes. Wir begleiteten das Unternehmen von der Konzeption bis zum Go-Live des interaktiven Web-Tools.

Ökonomische Impactanalyse in ausgewählten SDGs

laufend
| Projekt

Ein Stiftungskonzern beauftragte uns, den Einfluss der Stiftungsaktivitäten innerhalb ihrer identifizierten Fokus-SDGs durch ökonomische KPIs sichtbar zu machen.

Harnessing Talent Platform: Technischer Support läuft

2024
| Aus dem Projekt

Die Harnessing Talent Platform unterstützt ausgewählte Regionen innerhalb der EU, die vom demografischen Wandel und der Abwanderung von Fachkräften besonders betroffen sind. Der technische Support, den Prognos in einigen Regionen übernimmt, wurde nun durch Kick-Off-Meetings eingeleitet.

KreativLand Baden-Württemberg

2024
| Projekt

Kreativschaffende auf dem Land? Prognos untersuchte als wissenschaftlicher Partner im Modellprojekt KreativLand Baden-Württemberg den Status quo, die Potentiale und Herausforderungen der Kreativschaffenden abseits von urbanen Zentren und Metropolregionen.

Evaluation der Initiative Bildungsketten

laufend
| Projekt

Die Initiative Bildungsketten soll an den wichtigsten Scharnierstellen des Bildungsverlaufs ein abgestimmtes Handeln von Bund und Ländern unterstützen. Prognos evaluiert die Initiative im Auftrag des Bundesbildungsministeriums.

Begleitung der Just Transition Platform

2024
| Projekt

Durch die Just Transition Platform (JTP) unterstützt die EU die Mitgliedstaaten und Regionen beim gerechten Erreichen ihrer Klimaziele. Prognos begleitete die JTP mit fundierten Analysen und Wissensmanagement.

Berufliche Bildung zukunftsfest machen

2024
| Projekt

Berufliche Schulen sind eine zentrale Säule des deutschen Bildungssystems – und stehen unter hohem Anpassungsdruck. Prognos analysierte für das Bildungsministerium MV, wie sie sich für die Zukunft aufstellen können.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren