alle Projekte

Leitfaden für die CSRD-konforme Wesentlichkeitsanalyse

Auftraggeber

Industrieverband

Jahr

2023


Herausforderungen der CSRD-Regulatorik

Die doppelte Wesentlichkeitsanalyse ist der Ausgangspunkt einer gelungenen und konformen Nachhaltigkeitsberichterstattung nach der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD). Unternehmen sehen sich durch die Regulatorik und deren teils komplexe Anforderungen mit einigen Herausforderungen konfrontiert.

Unser Kunde, ein Industrieverband, möchte seinen Mitgliedsunternehmen eine praxisorientierte Hilfestellung zur erfolgreichen Umsetzung der Wesentlichkeitsanalyse zur Verfügung stellen.

Praxisnahe Handreichung zur Wesentlichkeitsanalyse

Mit der Erfahrung aus unseren bisherigen CSRD-Projekten haben wir eine praxisnahe Handreichung zur erfolgreichen und konformen Umsetzung der Wesentlichkeitsanalyse für unseren Kunden verfasst.

Der erste Teil der Handreichung bezieht sich auf die wesentlichen Neuerungen der Regulatorik zur Nachhaltigkeitsberichterstattung durch die CSRD. Den Mitgliedsunternehmen soll damit ein möglichst präzises Bild über diese Änderungen gegeben werden, um den auf sie zukommenden Aufwand besser abschätzen zu können.

Im zweiten Teil wird dann explizit auf die Durchführung der Wesentlichkeitsanalyse eingegangen. Von vorbereitenden Maßnahmen, über die tatsächliche Durchführung bis hin zur Ergebnissicherung soll Unternehmen ein möglichst umfassendes Bild auf die einzelnen Schritte und die damit verbundenen Schwierigkeiten gegeben werden.

Zusätzliche Praxistipps und Checklisten für die jeweiligen Schritte unterstützen die Handhabbarkeit für Unternehmen und helfen bei der praktischen Anwendung.

Im Ergebnis des Projekts steht ein ca. 40-seitiges Dokument mit Texten, Grafiken und Checklisten. Die fertige Handreichung wurde auf der Webseite des Industrieverbands veröffentlicht und ist für Mitgliedsunternehmen einsehbar und herunterladbar. Weiterhin wird den Mitgliedsunternehmen ein Online-Webinar zur Präsentation der Ergebnisse des Leitfadens angeboten.

Stand: 05.04.2024

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Claudia Münch

Prinzipal

Profil ansehen

Frederick Vierhub-Lorenz

Berater

Profil ansehen

Mehr Studien & Projekte zu diesem Thema

More studies & projects on this topic

Wo Deutschland noch Spitze ist: Branchen auf dem Prüfstand

| Expertise

Maschinenbau, Autoindustrie, Pharma: In welchen Branchen ist Deutschland noch führend? Für das Handelsblatt haben wir untersucht, ob Deutschland im internationalen Wettbewerb noch mithalten kann.

Strategieentwicklung für die Wirtschaftsförderung im Rhein-Kreis Neuss

2024
| Projekt

Zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes setzt der Rhein-Kreis Neuss auf eine innovativere Wirtschaftsförderung. Prognos trug maßgeblich zur neuen Strategieentwicklung bei.

Väter im Rampenlicht, Mütter im Stress

2024
| Expertise

Viele junge Mütter möchten mehr arbeiten, Väter mehr Verantwortung im Familienalltag übernehmen als früher. Aber gelingt das auch? Wir haben dies in einem gemeinsamen Papier mit dem Institut für Demoskopie Allensbach analysiert.

Neuausrichtung europäischer Strukturfonds

laufend
| Projekt

Unter Einbeziehung relevanter Stakeholder entwickeln Prognos und Partner Schlussfolgerungen für die Weiterentwicklung der europäischen Strukturförderung nach 2027.

Branchenmonitoring der Kultur- und Kreativwirtschaft

laufend
| Projekt

Die Kultur- und Kreativwirtschaftsbranche wird in einem regelmäßigen Monitoring analysiert. Die Bundesregierung hat für das Jahr 2024 erstmalig Prognos mit diesem Branchenbericht beauftragt.

Branchenbericht zur Fahrradwirtschaft in NRW

2024
| Aus dem Projekt

Prognos hat im Rahmen des Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft.NRW (KNUW) das erste Green Economy Paper veröffentlicht: Der Branchenbericht zur Fahrradwirtschaft in NRW.

Dekarbonisierung der Automobilindustrie

2024
| Projekt

Digitalisierung, Dekarbonisierung, Elektrifizierung: Die deutsche Automobilwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Für das BMWK leitete Prognos die Begleitforschung zur Klimabilanzierung in der automobilen Wertschöpfungskette.

Zukunftsfeste Strategien für Europa

2024
| Projekt

Deutschland und Europa suchen ihren Platz in der neuen Weltordnung. Prognos hat für die vbw vier außenwirtschaftliche Strategien unter die Lupe genommen.

Fünf Baustellen: So bleibt Europa in Zukunft wettbewerbsfähig

2024
| Expertise

Was muss geschehen, damit Europa im globalen Wettbewerb bestehen kann? Das haben wir im Rahmen der Veranstaltung „12 Minutes Europe – Meeting Global Challenges“ der Wirtschaftskammer Österreich analysiert.

Begleitung bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD

laufend
| Projekt

Wir haben einen Konzern aus der Verlagsbranche beim Aufbau einer Nachhaltigkeitsberichterstattung nach der Corporate Social Reporting Directive (CSRD) begleitet.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren