alle Projekte

Modellierungsgutachten für die Carbon-Management-Strategie

Auftraggeber

Deutsche Energie-Agentur/Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Jahr

laufend


Prognos wurde im Februar 2023 von der Deutschen Energie-Agentur (dena) damit beauftragt, im Rahmen der Carbon-Management-Strategie (CMS) der deutschen Bundesregierung den Einsatz von CO2-Abscheidung, -Nutzung und Speicherung (CCU/S) in Deutschland bis 2045 in drei Szenarien zu modellieren.

Zum Hintergrund: Im Rahmen des Kohlendioxid-Speicherungsgesetzes von 2022 will Deutschland eine Strategie im Umgang mit CO2 entwickeln. Teil der Strategie ist, zu evaluieren, ob CO2 etwa unterirdisch gespeichert (Carbon Caputure and Storage, CCS) oder anderweitig genutzt (Carbon Capture and Utilization, CCU) werden kann. Die Strategie soll denkbare Einsatzfelder für die Technologien näher bestimmen sowie die ökonomischen und regulatorischen Rahmenbedingungen für CCU/S in Deutschland erarbeiten.

Der Fokus von Prognos‘ Modellierungen für die CMS liegt auf dem Industriesektor, der Abfallwirtschaft und den dafür erforderlichen Infrastrukturbedarfen. Zudem begleitet Prognos die dena bei der inhaltlichen Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung der monatlichen Stakeholderdialoge. Die hieraus gezogenen Erkenntnisse berücksichtigen wir, soweit möglich, bei der Modellierung. Schließlich unterstützt das Prognos-Projektteam den Auftraggeber dabei, die Modellierungserkenntnisse in die Berichterstellung der CMS zu überführen.

Die Ergebnisse fließen am Ende in ein eigenständiges Modellierungsgutachten, das voraussichtlich Anfang 2024 veröffentlicht wird.

Links und Downloads

Eckpunktepapier des BMWK zur CMS (PDF)

Pressemitteilung: Beginn des Stakeholder-Dialogs (Webseite BMWK)

Projektteam: Jens Hobohm, Sebastian Lübbers, Dr. Fabian Muralter

Stand: 26.02.2024

Mehr Studien & Projekte zu diesem Thema

More studies & projects on this topic

Carbon-Management-Studie für das Land Brandenburg

laufend
| Projekt

Prognos untersucht für das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg, welche Rolle Carbon Capture and Usage/Storage (CCU/S) in dem Bundesland auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität spielen kann.

Investitionsbedarf zum Aus- und Umbau städtischer Fernwärme

2024
| Projekt

Das Gutachten für die AGFW und den VKU beschreibt einen Ausbaupfad für die klimaneutrale Fernwärme bis zum Jahr 2045 und zeigt, welche Investitionen hierfür notwendig sind.

Klimaschutzinvestitionen für die Transformation des Energiesystems

2024
| Projekt

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz berechneten wir, welche Investitionen nötig sind, um den Kapitalstock im Zuge der angestrebten Transformation zur Klimaneutralität umzubauen.

Wirtschaftlichkeit von energetischen Gebäudesanierungen

2024
| Projekt

Für den WWF Deutschland haben wir die Wirtschaftlichkeit von Sanierungsmaßnahmen an Ein- und Mehrfamilienhäusern anhand von 32 Fallbeispielen berechnet.

Investitionsmonitoring Klimaschutz

laufend
| Projekt

Für das Umweltbundesamt erarbeiten wir Grundlagen für ein umfassendes und effektiveres Monitoring von Investitionen im Klimaschutzbereich in Deutschland.

Kommunikative Maßnahmenpakete Wärmewende

2024
| Projekt

Für die Repräsentanz Transparente Gebäudehülle haben wir mögliche Maßnahmenpakete zur Beschleunigung der Wärmewende in bestehenden Gebäuden entworfen.

Leitfaden für die kommunale Wärmeplanung

2024
| Projekt

Jede Kommune muss einen Wärmeplan erstellen, das schreibt das Wärmeplanungsgesetz vor. Ein Leitfaden soll sie bei der Ausarbeitung unterstützen.

Untersuchung des Marktes für Energiedienstleistungen

laufend
| Projekt

Nach den Energiekrisenjahren 2022 und 2023 muss der deutsche Markt für Energiedienstleistungen sich erst einmal wieder stabilisieren. Das zeigt eine Analyse von Prognos, ifeu und Kantar, die diese Märkte seit 2016 jährlich untersuchen.

Regulatorische Anforderungen an die Klimabilanzierung

2024
| Projekt

Welche Anforderungen an die Klimabilanzierung müssen Unternehmen in Zukunft beachten und welche Details stellen dabei die größte Herausforderung dar?

Gutachten Treibhausgas-Projektionen 2024

2024
| Projekt

Für den Expertenrat für Klimafragen erstellten wir ein Gutachten zur Überprüfung der Treibhausgas-Projektionen des Umweltbundesamtes.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren