alle Projekte

Begleitforschung zur FONA-Strategie

Auftraggeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Jahr

laufend

Partner

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF)


Fragestellung und Ziel

Mit dem Programm „Forschung für Nachhaltigkeit“ (FONA) fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Forschung zum Schutz des Klimas und für mehr Nachhaltigkeit. Seit Ende 2020 verfolgt das FONA-Programm die Strategie, insbesondere auf die Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele hinzuarbeiten. Dafür wurden drei strategische Ziele formuliert, zu denen Forschung einen entscheidenden Beitrag leisten kann: (1) Klimaziele erreichen, (2) Lebensräume und natürliche Ressourcen erforschen, schützen, nutzen sowie (3) Gesellschaft und Wirtschaft weiterentwickeln.

Das BMBF hat nun drei Expertenorganisationen mit der Begleitforschung zur FONA-Strategie beauftragt: das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI (Federführung), die Prognos AG und das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF). Ziel des Forschungsvorhabens ist es, die Wirkung der FONA-Strategie auf die Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele einzuschätzen, die Methoden zur Wirkungsmessung weiterzuentwickeln und die Abstimmung unter den Akteuren auf der Strategieebene voranzubringen, etwa durch Austausch- und Begleitmaßnahmen mit den Fachcommunitys.

Unsere Vorgehensweise

Die drei Expertenorganisationen verfügen über Know-how in der Wirkungsmessung und im Wirkungsmonitoring. Auf dieser Grundlage entwickeln sie neue Methoden und Werkzeuge, um die langfristige Wirkung der FONA-Strategie auf die Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele zu bestimmen. Zudem werden vorhandene Methoden angepasst.

Die Begleitforschung nutzt verschiedene qualitative und quantitative sowie reaktive und non-reaktive Datenerhebungsverfahren. Neben den Methoden der Wirkungsanalyse ist geplant, insbesondere webbasierte Datenerhebungsverfahren, Modellierungen sowie zukunftsbezogene Kontext- und Wirkungsszenarien zum Einsatz zu bringen.

Links und Downloads

Zum Förderprogramm (FONA)

Projektteam: Michael Astor, Daniel Gehrt, Anna Hornik, Jan Reichert, Victor Wichmann

Stand: 20.3.2023

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Daniel Gehrt

Senior Projektleiter

Profil ansehen

Michael Astor

Partner, Direktor

Profil ansehen

Mehr Studien & Projekte zu diesem Thema

More studies & projects on this topic

Bundesbericht Forschung und Innovation 2024

2024
| Projekt

Im Bundesbericht Forschung und Innovation (BuFI) 2024 stellt die Bundesregierung ihre aktuellen forschungs- und innovationspolitischen Ziele und Maßnahmen vor. Prognos hat das BMBF erneut bei der Erstellung unterstützt.

Wo Deutschland noch Spitze ist: Branchen auf dem Prüfstand

| Expertise

Maschinenbau, Autoindustrie, Pharma: In welchen Branchen ist Deutschland noch führend? Für das Handelsblatt haben wir untersucht, ob Deutschland im internationalen Wettbewerb noch mithalten kann.

Bundesbericht Forschung und Innovation

laufend
| Projekt

Im Bundesbericht Forschung und Innovation stellt die Bundesregierung regelmäßig ihre aktuellen forschungs- und innovationspolitischen Ziele und Maßnahmen vor. Prognos unterstützt das BMBF bei der Erstellung.

Neuausrichtung europäischer Strukturfonds

laufend
| Projekt

Unter Einbeziehung relevanter Stakeholder entwickeln Prognos und Partner Schlussfolgerungen für die Weiterentwicklung der europäischen Strukturförderung nach 2027.

Begleitforschung: Nicht-chemischer Pflanzenschutz im Gartenbau

laufend
| Projekt

Das Bundeslandwirtschaftsministerium unterstützt umweltschonende Innovationen im Gartenbau. Prognos wurde mit der Begleitforschung sowie der Evaluation der Förderinitiative beauftragt.

Trendreport 2024: Deutschland auf dem Weg zur digitalen Verwaltung – Eine Zwischenbilanz

2024
| Projekt

Wo steht Deutschland auf dem Weg zur digitalen Verwaltung? Der Trendreport 2024 zieht eine Zwischenbilanz und gibt Empfehlungen für die die Digitalisierung öffentlicher Verwaltungen.

Standards in der Elektromobilität

2024
| Projekt

Die Elektromobilität der Zukunft interagiert mit weiteren intelligenten Systemen. Dafür müssen digitale Technologien standardisiert werden. Die Studie zeigt, in welchen Bereichen eine Standardisierung besonders relevant ist und wie sich Standards etablieren.

Innovationen in der ambulanten Pflege

laufend
| Projekt

Fachkräftemangel und mehr pflegebedürftige Menschen: die ambulante Pflege ist stark gefordert. Für das Sächsische Sozialministerium evaluiert Prognos die Umsetzung des Buurtzorg-Ansatzes, ein innovatives Modell für die ambulante Pflege.

Startschuss für die Innovationsagentur Rheinland-Pfalz

2023
| Projekt

Die Innovationsagentur Rheinland-Pfalz wurde 2022 von Prognos mitentwickelt. Prognos unterstützte die Innovationsagentur weiterhin beim Start der operativen Arbeit.

Deutschlands Innovationsführer

2023
| Projekt

Im Auftrag des F.A.Z.-Instituts ermitteln wir jährlich die Innovationsführer in Deutschland.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren