Zurück zur Projektübersicht

Demografieorientierte Personalpolitik in der öffentlichen Verwaltung

Auftraggeber

Robert Bosch Stiftung

Jahr

2009

Als PDF anzeigen

Ziel der vorliegenden Studie ist es, sowohl die Wahrnehmung für die kommenden Veränderungen zu steigern, als auch geeignete Instrumente für ein Personalmanagement im demografischen Wandel zu entwickeln. Dafür wird im ersten Schritt die bestehende Altersstruktur der Verwaltung in Deutschland genauer analysiert. In einem zweiten Schritt werden dann Maßnahmen des Personalmanagements entwickelt, mit denen speziell öffentliche Arbeitgeber die zukünftigen Anforderungen bewältigen können.

Kurzfassung (PDF, 10 Seiten)

Langfassung (PDF, 113 Seiten)

Autorinnen und Autoren:

Marcel Hölterhoff, Susanne Birk, Sebastian John

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Marcel Hölterhoff

Principal, Bereichsleiter Managementberatung

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Junge Mutter spricht zu ihrem kleinen Sohn

Situation von allein- oder getrennterziehenden Eltern

2021

Monitor Familienforschung präsentiert neue Zahlen, Fakten und Studienergebnisse zur Situation Allein- und Getrennterziehender in Deutschland.

Sohn eines alleinerziehenden Vaters, der mit Spielzeugblöcken spielt

Aus der Corona-Krise lernen

2021

Erfahrungen und neue Impulse für die betriebliche Vereinbarkeitspolitik.

Kindergärtnerin liest Kindern ein Buch vor

Fachkräftesituation der Kindertagesförderung

2021

Der altersbedingte Personalersatzbedarf der Kitas ist durch den Nachwuchs gesichert. Weitere Qualitätsverbesserungen erhöhen den Fachkräftebedarf hingegen deutlich.

Eine Familie sitzt auf dem Boden und spielt ein Gesellschaftsspiel

Angebote für Familien in Deutschland

2021

Die Einrichtungen der Familienbildung und Familienberatung in Deutschland haben eine große Reichweite und unterstützen Menschen in verschiedenen sozialen Lagen. Das zeigt eine Studie für das BMFSFJ.

Erzieherin liest Kindern eine Geschichte vor

Fachkarrieren in der frühen Bildung

2021

Wie lassen sich Fachkarrieren konkret gestalten? Welche Investitionen sind dafür notwendig? Wie groß ist der Nutzen? Das untersuchen wir für das BMFSFJ.

Fotos      Bilder      Fotos     Grafiken     Vektoren     Videos  Ein kleines Mädchen mit einem Laptop mit ihrer Mutter, während der Vater in der Küche kocht
iStock.com – FilippoBacci

Vereinbarkeit und Familien unterstützen und fördern

Die Familienarbeitszeit und ein bedarfsgerechtes Kindergeld sind Teil der „Fortschrittsagenda – Sicherheit und Chancen für Familien“ des BMFSFJ. Prognos veröffentlicht dazu zwei Chartbooks.

Marktplatz von Leipzig

Neuauflage Sozialbericht Sachsen 2023

2021

Prognos aktualisiert und erweitert in Zusammenarbeit mit dem ifo Dresden für das Sächsische Ministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt die Berichterstattung über die soziale Lage im Freistaat Sachsen.

Vater Mutter und Knd sitzen am Küchentisch. Vater arbeitet, Mitter füttert das Kind
AdobeStock - Jürgen Fälchle

Sicherheit und Chancen für Familien

Beim Pressegespräch zur „Fortschrittsagenda. Sicherheit und Chancen für Familien“ präsentierte Prognos eine ökonomische Einordnung der aktuellen Familienpolitik.

ahaufnahme von fröhlichen Eltern sitzen auf dem Boden im Wohnzimmer.

Evaluation der Familienleistungen NRW

2020

Analyse zu Status quo und Perspektiven von Familienbildung, Familienberatung und Familienpflege in Nordrhein-Westfalen.

zwei junge Menschen mit Mund-Nasen-Schutz laufen nebeneinander auf einer leeren Straße

Welche Folgen haben Homeoffice, Schulschließung & Co?

2020

Koordiniert durch Prognos und das Institut der deutschen Wirtschaft haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler interdisziplinär ein Papier zu den gesundheitlichen und sozialen Folgen der Corona-Krise zusammengestellt.

Adobe Stock - CleverStock

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren