alle Projekte

N!-Strategie

Begleitung der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg

Auftraggeber

Landesregierung Baden-Württemberg

Jahr

laufend


Seit 2012 begleitet Prognos gemeinsam mit der Kommunikationsagentur ÖkoMedia die Landesregierung Baden-Württemberg bei der Konzeption, Umsetzung und Fortentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie („N!-Strategie“).

Die Strategie hat das Ziel, Nachhaltigkeit fest in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft des Landes Baden-Württemberg zu verankern und zum zentralen Entscheidungskriterium von Regierungs- und Verwaltungshandeln zu machen.

Umfassende Begleitung der gesamten Nachhaltigkeitsstrategie

Zu diesem Zweck unterstützt das Prognos-Team die Geschäftsstelle der Nachhaltigkeitsstrategie unter anderem durch

  • die konzeptionelle Weiterentwicklung der Strategie, zum Beispiel bei der Anpassung des Ziel- und Monitoringsystems,
  • die Erstellung kurzfristiger, prägnanter Kurzexpertisen zu aktuellen Trends und Herausforderungen,
  • die Begleitung von hochrangig besetzten Gremien, insbesondere dem Beirat für Nachhaltige Entwicklung unter Vorsitz des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann sowie
  • die Gesamtsteuerung der Nachhaltigkeitsstrategie.

Darüber hinaus begleiten die Expertinnen und Experten die Umsetzung der baden-württembergischen „Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit“ (WIN) – einer Initiative innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie. In diesem Rahmen wurde unter anderem die WIN-Charta geschaffen – ein deutschlandweit einzigartiges regionales Nachhaltigkeitsmanagementsystem speziell für klein- und mittelständische Unternehmen. Ein weiteres Ergebnis der WIN unter Mitarbeit von Prognos ist die Informationsplattform Nachhaltige Produktion.

Auf dem Erfolg dieses niedrigschwelligen Nachhaltigkeitsmanagementes aufbauend wurde gemeinsam mit dem Umweltministerium Baden-Württemberg, dem Landessportverband Baden-Württemberg, Sportfachverbänden und Sportvereinen auch die N!-Charta Sport entwickelt. Die N!-Charta Sport unterstützt Sportvereine bei der Einführung und Umsetzung eines ersten Nachhaltigkeitsmanagements.

Auszeichnung für die Beratungsarbeit im Rahmen der N!-Strategie

Für die Beratungsarbeit im Rahmen der baden-württembergischen Nachhaltigkeitsstrategie wurde Prognos 2018 mit dem WirtschaftsWoche-Award „Best of Consulting“ ausgezeichnet. Das Prognos-Team um Dr. Axel Seidel, Jan Tiessen, Oliver Lühr, Jannis Lambert und Katharina Wilkskamp belegte in der Kategorie „Public Sector & Nachhaltigkeit“ den ersten Platz.

ÖkoMedia und Prognos haben 2012 bei der europaweiten Ausschreibung als Bietergemeinschaft mit einem starken Konzept überzeugt. 2017 gewannen sie erneut die Ausschreibung zur Betreuung der Nachhaltigkeitsstrategie.

Mehr Informationen auf Nachhaltigkeitsstrategie.de

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Jan Tiessen

Vize-Direktor, Bereichsleitung Managementberatung

Profil ansehen

Alina Fischer

Projektleiterin

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Smart City Halle (Saale)

laufend
| Projekt

Die digitale Transformation stellt die Städte in Deutschland vor Herausforderungen. Prognos begleitet die Stadt Halle (Saale) bei der Umsetzung ihrer Smart-City-Strategie.

Digitaler Staat Online: Preview Trendreport 2024

| Event

Im Rahmen der Preview geben Dr. Henner Kropp und Shayan Beland ein einen ersten Einblick in die Ergebnisse des Trendreports Digitaler Staat 2024. Das Thema: „Deutschland auf dem Weg zur digitalen Verwaltung“.

Maßnahmen zum Abbau von Bürokratie in Thüringer Kommunen

2024
| Projekt

Wie können bürokratische Hürden für Kommunen in Thüringen abgebaut werden? Das untersuchte Prognos für den Thüringer Normenkontrollrat und identifizierte geeignete Maßnahmen.

Smarte.Land.Regionen: 5. Vernetzungstreffen in Lörrach

-
| Event

Im Mittelpunkt des fünften Vernetzungstreffens im Rahmen des Modellvorhabends "Smarte.Land.Regionen" steht der Austausch über Erfahrungen und Möglichkeiten zur Verstetigung der digitalen Transformation in den Regionen.

Evaluation der Kultusministerkonferenz

2023
| Projekt

Im Auftrag der Kultusministerkonferenz (KMK) analysierte Prognos Aufgaben, Strukturen und Prozesse der KMK. Die Evaluation empfiehlt eine grundlegende Weiterentwicklung der KMK.

3. Digitalkonferenz im Kreis Vorpommern-Greifswald

| Event

Im Rahmen des Projektes Smarte.Land.Regionen moderieren Matthias Canzler und Joanna Hüffelmann die 3. Digitalkonferenz in Vorpommern-Greifswald zum Thema IT-Sicherheit & Digitale Kompetenzen.

Kommunale Kosten durch Reform des Niedersächsischen Behindertengleichstellungsgesetzes

laufend
| Projekt

Die Reform des Niedersächsischen Behindertengleichstellungsgesetzes wies den Kommunen neue Aufgaben zu. Welche Kosten ihnen dadurch entstehen, ermittelt Prognos für das Landessozialministerium.

Bürokratiekosten im europäischen Vergleich

2023
| Projekt

In welchem Land wird EU-Recht am schlankesten umgesetzt? Unsere Studie vergleicht die bürokratische Belastung von Unternehmen und entwickelt erste Vorschläge.

Trendreport 2023: Die resiliente Verwaltung

2023
| Projekt

Wie kann sich die öffentliche Verwaltung resilient aufstellen? Welche Lehren lassen sich aus vergangenen Krisen ziehen? Der Trendreport Digitaler Staat 2023 liefert Antworten.

Vernetzungstreffen des Modellvorhabens Smarte.Land.Regionen

| Event

Erfahrungsaustausch und erreichte Meilensteine stehen im Mittelpunkt des Treffens von Vertreterinnen und Vertretern der Modellregionen sowie Projektpartnern in Coesfeld.

Trendreport 2022: Kommunale Strukturen für den digitalen Wandel

2022
| Projekt

Welche Strukturen und Verantwortlichkeiten haben sich in den Kommunen herausgebildet, um die digitale Transformation zu gestalten? Der Trendreport liefert eine Gesamtschau.

Evaluierung „kuubu“ (bisher LANDschafft)

2022
| Projekt

Mission „Landkreise werden digitaler“ funktioniert. Im Modellvorhaben Smarte.Land.Regionen haben wir die ersten beiden Evaluationsrunden des Diensts„kuubu“ (bisher LANDschafft) mit begleitet.

Prozessbegleitung Smarte.Land.Regionen

laufend
| Projekt

Landkreise werden Teil eines digitalen Ökosysteme. Zusammen mit Partnern begleiten wir sieben Landkreise auf dem Weg der digitalen Transformation

Entbürokratisierung bei Vereinen und Ehrenamt

2019
| Projekt

Im Auftrag des Normenkontrollrats BW hat Prognos 49 Vorschläge erarbeitet, die Vereine und Ehrenamt von Bürokratie entlasten können.

Trendreport Digitaler Staat 2019: Hürden digitaler Verwaltungsprojekte

2019
| Projekt

Unter der Überschrift „Digitalisierung der Verwaltung: ein Hürdenlauf“ nennt der Trendreport sieben Gründe für Erfolg und Scheitern der Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung.

Trendreport Digitaler Staat 2017: Projekt „Digitaler Föderalismus“

2017
| Projekt

Der Trendreport wirft einen Blick in die Zukunft der digitalen Verwaltung. In drei Szenarien zeigt er mögliche Entwicklungspfade auf und internationale Best-Practices auf.

Trendreport Digitaler Staat 2016: Smart Government

2016
| Projekt

Wie wird das Regierungs- und Verwaltungshandeln in Deutschland künftig aussehen? Was sind die Trends und Weichenstellungen? Regieren und Verwalten in Deutschland im Jahr 2030.

Rahmenbedingungen für den digitalen Wandel in Berlin & Brandenburg

2016
| Projekt

Empfehlungen von Prognos in Zusammenarbeit mit den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB) für den digitalen Wandel der Region.

Demografieorientierte Personalpolitik in der öffentlichen Verwaltung

2009
| Projekt

Ziel der Studie "Demografieorientierte Personalpolitik in der öffentlichen Verwaltung" ist es, die Wahrnehmung für die kommenden Veränderungen zu steigern und geeignete Instrumente für das Personalmanagement entwickeln.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren