Zurück zur Projektübersicht

N!-Charta Sport ins Leben gerufen

Auftraggeber

Umweltministerium Baden-Württemberg, Landessportverband Baden-Württemberg

Jahr

2019


Die N!-Charta Sport unterstützt Sportvereine bei der Einführung und Umsetzung eines ersten Nachhaltigkeitsmanagements. Das Konzept für das Land Baden-Württemberg wurde mit Hilfe von Prognos entwickelt und zum ersten Mal vorgestellt.

Ob bei Vereinsfahrten, bei der Beschaffung neuer Sportgeräte, bei Feiern oder beim Wettkampf – es gibt viele Möglichkeiten für Sportvereine nachhaltiger zu handeln. Doch oft fehlen Ressourcen und Know-how, um sich auf den Weg in Richtung Nachhaltigkeit zu begeben. Mit kleinen Schritten und einem entsprechenden Rahmen soll die N!-Charta Sport Sportvereine in Baden-Württemberg auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung begleiten.

Prognos hat zusammen mit dem Umweltministerium Baden-Württemberg, dem Landessportverband Baden-Württemberg und verschiedenen Sportvereinen und -verbänden die Initiative entwickelt.

Auf dem Kongress „Sport und Nachhaltigkeit“ am 17. Mai 2019 hat Prognos Experte Jan Tiessen erstmals die N!-Charta Sport präsentiert.

Was ist die N!-Charta Sport?

„Die N!-Charta Sport ist der unkomplizierte Einstieg in ein Nachhaltigkeitsmanagement für Ihren Verein“ – das ist der Kern der N!Charta Sport. Die Charta wurde vom Umweltministerium Baden-Württemberg in enger Zusammenarbeit mit dem Landessportverband Baden-Württemberg, Sportfachverbänden und Sportvereinen konzipiert und richtet sich an alle Sportvereine in Baden-Württemberg. Bei der Ausgestaltung der N!-Charta Sport soll die Vielfältigkeit der Vereine und die unterschiedliche Ausrichtung der in ihnen organisierten Sportarten berücksichtigt werden. Dadurch sollen die spezifischen Nachhaltigkeitsherausforderungen aber auch -potenziale für die einzelnen Sportarten erfasst und individuelle Anpassungsmöglichkeiten für jeden Verein geschaffen werden.

Alle Infos zur N!-Charta Sport (nachhaltigkeitsstrategie.de)

Pressemitteilung zur N!-Charta Sport (baden-wuerttemberg.de)

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Jan Tiessen

Vize-Direktor, Bereichsleiter Managementberatung

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

DG REGIO – Evaluation European Green Deal

laufend
| Projekt

Wie gut hilft die EU-Kohäsions- und Strukturpolitik dabei, den grünen Wandel in Europa voranzutreiben? Diese und anderen Fragen gehen wir gemeinsam mit COWI, Milieu und CSIL im Auftrag der Europäischen Kommission (DG REGIO) nach.

Konzept einer regionalen Ressourcenwende für das Rheinische Revier

2022
| Projekt

Das Rheinische Revier will klimaneutral und ressourceneffizient werden. Wir haben in Kooperation mit dem Wuppertal Institut ein methodisches Konzept für eine Regionalstrategie und ein Monitoringkonzept entwickelt.

Absatzchancen für Green Tech: Märkte, Chancen, Tendenzen – Vorstellung der Internationalisierungsstudie

| Event

Welche Auslandsmärkte lohnen sich für Umwelttechnik-Unternehmen aus Baden-Württemberg? Jannis Lambert präsentiert die Ergebnisse, aufgeschlüsselt nach einzelnen Ländern und Wirtschaftsräumen.

KONGRESS BW: Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress des Landes Baden-Württemberg

| Event

Unser Green Economy-Team ist dabei, wenn erste Ergebnisse unserer Analyse der GreenTech-Branche in Baden-Württemberg vorgestellt werden. Außerdem gibt es Infos über unsere Arbeit im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie („N!-Strategie“) und Klimaschutzstrategie („Unternehmen machen Klimaschutz“).

Vorstellung des Konzepts zur regionalen Ressourcenwende im Rheinischen Revier

| Event

Das Rheinische Revier will klimaneutral und ressourceneffizient werden. Oliver Lühr präsentiert mit Vertretern des Wuppertal Instituts das gemeinsam erarbeitete methodische Konzept zur Ressourcenwende.

Zero-Waste-Strategie München

2022
| Projekt

Wir unterstützten das Wuppertal Institut bei der Entwicklung des Zero-Waste-Konzept München für den Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM).

Letzter Stopp der Circular-Economy-Europareise in NRW

| Event

Der letzte Stopp der vom Kompetenznetzwerks Umweltwirtschaft.NRW (KNUW) organisierten Veranstaltungreihe findet in Bottrop auf dem Circular Economy Hotspot statt.

Virtuelle Circular Economy Europareise: Lebensmittel und Nährstoffe

| Event

Der zehnte Stopp der Circular Economy Europareise befasst sich mit dem zirkulären Ansatz in der Lebensmittelindustrie.

Ressourcenwende.Regional | Das Rheinische Revier auf dem Weg zu einer Zukunftsregion für die Ressourcenwende

| Event

Oliver Lühr präsentiert die Ergebnisse der Studie „Methodische Konzeption einer regionalen Ressourcenwende im Rheinischen Revier“.

Wissensforum Region gestalten

| Event

Katharina Wilkskamp spricht im Fachforum Regionaler Strukturwandel zu Potenzialen der Kreislaufwirtschaft.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren