Zurück zur Projektübersicht

Nachhaltigkeitsstrategie

Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit

Auftraggeber

Landesregierung Baden-Württemberg

Jahr

2021

Die Landesregierung Baden-Württemberg startete 2010 die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit WIN. Die WIN ist eine Initiative innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg, die Prognos seit 2012 gemeinsam mit der Kommunikationsagentur ÖkoMedia GmbH begleitet.

Die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit hat sich zum Ziel gesetzt, die Erfahrungen und das Wissen nachhaltig engagierter Unternehmen zu bündeln, Erfolgsfaktoren festzulegen und nachhaltiges Wirtschaften zu fördern – vom Handwerksbetrieb über den mittelständischen Zulieferer bis hin zum Global Player.

Prognos und ÖkoMedia beraten und unterstützen die Landesregierung Baden-Württemberg dabei, Vorreiter beim Thema nachhaltiges Wirtschaften zu werden. Die zentrale Aufgabe von Prognos besteht in der strategisch-konzeptionellen Begleitung, während unser Partner ÖkoMedia die Kommunikation verantwortet. Gemeinsam entwickeln wir Umsetzungskonzepte, organisieren Veranstaltungen, initiieren Plattformen, schaffen neue Vernetzungsformate, bieten thematische Orientierung und holen immer mehr Unternehmerinnen und Unternehmer an Bord.

 

Unsere Arbeiten im Rahmen der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit

Entwicklung und Verankerung der WIN-Charta

Im Rahmen der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit hat Prognos mit der Landesregierung Baden-Württemberg die WIN-Charta ins Leben gerufen, ein regionales Nachhaltigkeitsmanagementsystem speziell für klein- und mittelständische Unternehmen. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta geben die Unternehmen ein klares Bekenntnis zu einer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung ab.

Neben dem Berichtsstandard konzipiert und organisiert Prognos in Zusammenarbeit mit ÖkoMedia regelmäßige Austausch- und Informationsformate. Die WIN-Workshops dienen dem Diskurs von Vertreterinnen und Vertretern der Mitgliedsunternehmen untereinander und mit Vertreterinnen und Vertretern des Umweltministeriums zu aktuellen Themen des nachhaltigen Wirtschaftens. Die Workshops bieten den WIN-Charta-Unternehmen die Möglichkeit, ihre eigenen Aktivitäten darzustellen und den Wissenstransfer zu intensivieren.

Zur Meldung

Klimaschutzvereinbarung mit Unternehmen

Im Auftrag des Umweltministeriums Baden-Württemberg entwickelte Prognos das Konzept und begleitende Materialien für das neue Klimabündnis mit baden-württembergischen Unternehmen. Ziel der Klimaschutzvereinbarung ist es, die direkten Treibhausgasemissionen der Unternehmen (Scope 1), die Emissionen bezogener Energie (Scope 2) sowie die der vor- und nachgelagerten Lieferkette (Scope 3) zu senken und klimaneutral zu werden.

Informationsplattform Nachhaltige Produktion

Für das Umweltministerium Baden-Württemberg haben wir gemeinsam mit ÖkoMedia die Informationsplattform „Nachhaltige Produktion“ entwickelt. Das Motto: Inspirieren, Wissen teilen, Unternehmen vernetzen und Lust auf Zukunft wecken.

WIN-Initiativkreis und Arbeitsgruppen

In regelmäßigen Abständen begleiten und beraten Prognos und ÖkoMedia die Arbeitsgruppen des WIN-Initiativkreises. Der WIN-Initiativkreis ist ein Gremium der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit. Der Initiativkreis entscheidet über die Handlungsschwerpunkte der WIN-Arbeit und setzt sich intensiv mit Themen aus dem ganzen Spektrum des nachhaltigen Wirtschaftens auseinander.

Das Gremium besteht aus Eigentümerinnen und Eigentümern, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern sowie leitenden Managerinnen und Managern von Unternehmen, die sich für nachhaltiges Wirtschaften einsetzen. Zudem sind Expertinnen und Experten mehrerer Verbände und Kammern sowie Vertreterinnen und Vertreter der Landesverhaltung im Gremium.

In konkreten, themenbezogenen Arbeitsgruppen entwickeln die Mitglieder aus Ideen umsetzbare Maßnahmen. Prognos ist aktiv an der Organisation und Durchführung der Arbeitsgruppen-Treffen beteiligt und begleitet diese strategisch. Ein Ergebnis dieser Arbeitsgruppen unter Mitwirkung von Prognos ist die WIN-Charta und auch die Informationsplattform Nachhaltige Produktion.

 

WIN-Foren

Neben dem Gremium und dessen Arbeitstreffen organisieren Prognos und ÖkoMedia Informationsveranstaltungen für Unternehmen, die Interesse haben Teil der WIN-Charta Familie zu werden.

Auf den Informationsveranstaltungen werden interessierte Unternehmen über die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit, die WIN-Charta und deren Inhalte, Ziele und Umsetzung aufgeklärt. Zudem berichten WIN-Unternehmen aus der Praxis und stehen für Fragen zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Jannis Lambert

Projektleiter

Profil ansehen

Myrna Sandhövel

Beraterin

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Werfen Sie einen Blick in unsere neuesten Projekte und Aktivitäten.

Ein Mann steht mit einer Virtual Reality Brille in einer Produktionshalle

Auswirkungen digitaler zirkulärer Wertschöpfung im Ruhrgebiet

2021

Für die Initiative „reWIR“ erstellte Prognos ein passendes Konzept, um die qualitativen und quantitativen Auswirkungen der Projekte sichtbar zu machen.

Graue und schwarze Neuwagen stehen auf einem Parkplatz

Mit dem Flottentool zum passenden Antrieb

2021

Mit nur wenigen Klicks den optimalen Antrieb für ein neues Fahrzeug finden. Das Prognos-Flottentool macht es möglich. Für den Landschaftsverband Rheinland aktualisierte Prognos das Instrument.

Niedrigwasser am Rhein. Im Hintergrund ist ein Frachtschiff zu sehen.

R2K-Klim+: Start der übergreifenden Begleitforschung

2021

Wie werden sich Klimaveränderungen lokal und regional auswirken? Für das Forschungsprojekt R2K-Klim+ nehmen wir Duisburg sowie das Rheineinzugsgebiet unter die Lupe und liefern konkrete Handlungsansätze .

zwei junge Menschen mit Mund-Nasen-Schutz laufen nebeneinander auf einer leeren Straße

Welche Folgen haben Homeoffice, Schulschließung & Co?

2020

Koordiniert durch Prognos und das Institut der deutschen Wirtschaft haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler interdisziplinär ein Papier zu den gesundheitlichen und sozialen Folgen der Corona-Krise zusammengestellt.

Ein Mann trägt einen Schutzhelm und arbeitet an Solarpanelen

Umweltwirtschaftsbericht 2020

2020

Nordrhein-Westfalen ist weiterhin das führende Bundesland in der Umweltwirtschaft. Dies zeigt der neue Umweltwirtschaftsbericht NRW 2020.

gestapelte Stahlrohre

Klimapolitische Herausforderungen der Stahlindustrie

2020

Mithilfe von Szenarien haben die Studienautoren untersucht, wie die von der EU und der deutschen Bundesregierung angestrebten Ziele zur Verringerung der THG-Emissionen in der Stahlindustrie möglich sind.

Landschaft mit Raps und grünen Feldern

Klima 2030. Nachhaltige Innovationen.

2020

Deutschland und Bayern können als Technologieproduzenten zeigen, dass die erforderliche Transformation hin zur Klimaneutralität gelingen kann und Chancen bietet.

Ein Traktor auf einem grünen Acker aus der Vogelperspektive

Bioökonomie: Potenziale im Rheinischen Revier Rohstoffe und Ernährung

2020

Eine nachhaltige, biobasierte Land- und Ernährungswirtschaft eröffnet Chancen für den Strukturwandel im Rheinischen Revier.

Arbeiter bedient eine elektrische Müllsortierungsanlage

Statusbericht der deutschen Kreislaufwirtschaft 2020

2020

Der „Statusbericht der deutschen Kreislaufwirtschaft 2020“ gibt einen aktuellen Überblick über die Leistungen, die wirtschaftliche Relevanz sowie die künftigen Herausforderungen der Branche.

zwei Ingenieure begutachten die Solarpanele auf einem Dach

Analyse weltweiter Energiemärkte 2020

2020

Wie entwickeln sich die weltweiten Absatzmärkte für erneuerbare Energien, Energieeffizienz sowie energiebezogene Infrastruktur und Netze? Unsere Analyse für das BMWi.

Adobe Stock - CleverStock

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren