Zurück zur Projektübersicht

Nachhaltigkeitsstrategie

Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit

Auftraggeber

Landesregierung Baden-Württemberg

Jahr

2021


Die Landesregierung Baden-Württemberg startete 2010 die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit WIN. Die WIN ist eine Initiative innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg, die Prognos seit 2012 gemeinsam mit der Kommunikationsagentur ÖkoMedia GmbH begleitet.

Die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit hat sich zum Ziel gesetzt, die Erfahrungen und das Wissen nachhaltig engagierter Unternehmen zu bündeln, Erfolgsfaktoren festzulegen und nachhaltiges Wirtschaften zu fördern – vom Handwerksbetrieb über den mittelständischen Zulieferer bis hin zum Global Player.

Prognos und ÖkoMedia beraten und unterstützen die Landesregierung Baden-Württemberg dabei, Vorreiter beim Thema nachhaltiges Wirtschaften zu werden. Die zentrale Aufgabe von Prognos besteht in der strategisch-konzeptionellen Begleitung, während unser Partner ÖkoMedia die Kommunikation verantwortet. Gemeinsam entwickeln wir Umsetzungskonzepte, organisieren Veranstaltungen, initiieren Plattformen, schaffen neue Vernetzungsformate, bieten thematische Orientierung und holen immer mehr Unternehmerinnen und Unternehmer an Bord.

 

Unsere Arbeiten im Rahmen der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit

Entwicklung und Verankerung der WIN-Charta

Im Rahmen der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit hat Prognos mit der Landesregierung Baden-Württemberg die WIN-Charta ins Leben gerufen, ein regionales Nachhaltigkeitsmanagementsystem speziell für klein- und mittelständische Unternehmen. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta geben die Unternehmen ein klares Bekenntnis zu einer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung ab.

Neben dem Berichtsstandard konzipiert und organisiert Prognos in Zusammenarbeit mit ÖkoMedia regelmäßige Austausch- und Informationsformate. Die WIN-Workshops dienen dem Diskurs von Vertreterinnen und Vertretern der Mitgliedsunternehmen untereinander und mit Vertreterinnen und Vertretern des Umweltministeriums zu aktuellen Themen des nachhaltigen Wirtschaftens. Die Workshops bieten den WIN-Charta-Unternehmen die Möglichkeit, ihre eigenen Aktivitäten darzustellen und den Wissenstransfer zu intensivieren.

Zur Meldung

Klimaschutzvereinbarung mit Unternehmen

Im Auftrag des Umweltministeriums Baden-Württemberg entwickelte Prognos das Konzept und begleitende Materialien für das neue Klimabündnis mit baden-württembergischen Unternehmen. Ziel der Klimaschutzvereinbarung ist es, die direkten Treibhausgasemissionen der Unternehmen (Scope 1), die Emissionen bezogener Energie (Scope 2) sowie die der vor- und nachgelagerten Lieferkette (Scope 3) zu senken und klimaneutral zu werden.

Informationsplattform Nachhaltige Produktion

Für das Umweltministerium Baden-Württemberg haben wir gemeinsam mit ÖkoMedia die Informationsplattform „Nachhaltige Produktion“ entwickelt. Das Motto: Inspirieren, Wissen teilen, Unternehmen vernetzen und Lust auf Zukunft wecken.

WIN-Initiativkreis und Arbeitsgruppen

In regelmäßigen Abständen begleiten und beraten Prognos und ÖkoMedia die Arbeitsgruppen des WIN-Initiativkreises. Der WIN-Initiativkreis ist ein Gremium der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit. Der Initiativkreis entscheidet über die Handlungsschwerpunkte der WIN-Arbeit und setzt sich intensiv mit Themen aus dem ganzen Spektrum des nachhaltigen Wirtschaftens auseinander.

Das Gremium besteht aus Eigentümerinnen und Eigentümern, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern sowie leitenden Managerinnen und Managern von Unternehmen, die sich für nachhaltiges Wirtschaften einsetzen. Zudem sind Expertinnen und Experten mehrerer Verbände und Kammern sowie Vertreterinnen und Vertreter der Landesverhaltung im Gremium.

In konkreten, themenbezogenen Arbeitsgruppen entwickeln die Mitglieder aus Ideen umsetzbare Maßnahmen. Prognos ist aktiv an der Organisation und Durchführung der Arbeitsgruppen-Treffen beteiligt und begleitet diese strategisch. Ein Ergebnis dieser Arbeitsgruppen unter Mitwirkung von Prognos ist die WIN-Charta und auch die Informationsplattform Nachhaltige Produktion.

 

WIN-Foren

Neben dem Gremium und dessen Arbeitstreffen organisieren Prognos und ÖkoMedia Informationsveranstaltungen für Unternehmen, die Interesse haben Teil der WIN-Charta Familie zu werden.

Auf den Informationsveranstaltungen werden interessierte Unternehmen über die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit, die WIN-Charta und deren Inhalte, Ziele und Umsetzung aufgeklärt. Zudem berichten WIN-Unternehmen aus der Praxis und stehen für Fragen zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Jannis Lambert

Senior Projektleiter

Profil ansehen

Myrna Sandhövel

Projektleiterin

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Vorstellung des Konzepts zur regionalen Ressourcenwende im Rheinischen Revier

| Event

Das Rheinische Revier will klimaneutral und ressourceneffizient werden. Oliver Lühr präsentiert mit Vertretern des Wuppertal Instituts das gemeinsam erarbeitete methodische Konzept zur Ressourcenwende.

Kein Generationenkonflikt: Jung und Alt suchen vor allem Sicherheit.

2022
| Projekt

Studie vergleicht „Boomer“ und Generation Z: Hohes Sicherheitsbedürfnis bei Jung wie Alt.

Woche der Klimaanpassung

| Event

Im Rahmen der bundesweiten „Woche der Klimaanpassung“ organisiert das Netzwerk Klimaanpassung und Unternehmen.NRW, geleitet von der Prognos AG, drei Formate zum Thema Klimaanpassung und Unternehmen.

Ökologische Transformation und Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein

laufend
| Projekt

Wie viele Fachkräfte braucht Schleswig-Holstein für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen? Was sind die Schlüsselberufe für eine erfolgreiche Umsetzung?

Bayerische Investitionen in den Klimaschutz

2022
| Projekt

Wie viel muss Bayern in technische Klimaschutzmaßnahmen investieren, um die Klimaziele zu erreichen? Eine Untersuchung für die vbw.

Mindesteffizienzstandards von Bestandsgebäuden

2022
| Projekt

Welche Ausgestaltungsvarianten der Mindeststandards für die Energieeffizienz von Bestandsgebäuden gibt es und wie sind diese rechtlich realisierbar? Eine Untersuchung für BfEE und BMWK.

Zero-Waste-Strategie München

2022
| Projekt

Wir unterstützten das Wuppertal Institut bei der Entwicklung des Zero-Waste-Konzept München für den Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM).

Beitrag von Green Finance zum Erreichen von Klimaneutralität in Deutschland

2022
| Projekt

Wie groß ist der öffentliche Anteil an Klimaschutzinvestitionen? Eine Untersuchung für die KfW.

Bezifferung von Klimafolgekosten in Deutschland

2022
| Projekt

Hitze, Dürre, Fluten – für das BMWK und BMUV haben wir die bezifferbaren Kosten von Extremwetterereignissen in Deutschland seit dem Jahr 2000 systematisch zusammengeführt und durch Detailuntersuchungen ergänzt.

Veröffentlichung „Folgekosten durch den Klimawandel“

| Event

Welche Kosten haben die Extremwetterereignisse Hitzesommer 2018/2019 und Sturzflut 2020 verursacht? Unter anderem diese Fragen haben wir zusammen mit IÖW und GWS untersucht.

Über Prognos

Wir geben Orientierung.

Prognos ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. An der Universität Basel gegründet, forschen Prognos-Expertinnen und -Experten seit 1959 für verschiedenste Auftraggeber aus dem öffentlichen und privaten Sektor – politisch unabhängig, wissenschaftlich fundiert.

Mehr erfahren