Zurück zur Projektübersicht

Branchen in der Pandemie

Pharmabranche zeigt sich krisenresilient

Auftraggeber

Verband der forschenden Arzneimittelhersteller

Jahr

2021


Die Branche leistet einen wichtigen Beitrag dazu, dass Wertschöpfung und Arbeitsplätze in Deutschland auch während der Covid-19-Pandemie gesichert werden. Schon vor der Covid-19-Pandemie im Jahr 2019 gehörten die pharmazeutischen Erzeugnisse mit einem Anteil von 6 % zur Gruppe der wichtigsten Exportgüter Deutschlands. In der Covid-19-Pandemie ist der Wert im von der Krise besonders betroffenen zweiten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahresquartal sogar noch einmal um 7 % angestiegen. Auch im dritten Quartal 2020 lag die Exporttätigkeit der pharmazeutischen Industrie knapp über dem Niveau des Vorjahresquartals, die gesamten Exporte aus Deutschland jedoch deutlich darunter. Ähnliche Effekte finden sich ebenfalls in den übrigen analysierten europäischen BIG-5-Ländern (Frankreich, Italien, Spanien, Vereinigtes Königreich)

Eine stabile Branche – vor und in der Krise

Die außerordentlich hohe Krisenresilienz der Branche wurde nicht erst durch die Covid-19-Pandemie sichtbar. Schon während der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise 2009 blieben die Ausfuhrwerte pharmazeutischer Erzeugnisse äußerst stabil. In den Folgejahren erlebte die deutsche Pharmabranche ein außerordentlich dynamisches Wachstum: zwischen 2008 und 2019 nahm die Ausfuhr pharmazeutischer Erzeugnisse um fast 90 % auf über 80 Mrd. Euro zu. Mit einem Exportüberschuss von etwa 25 Mrd. Euro im Jahr 2019 konnte die Branche wesentlich zur positiven Handelsbilanz Deutschlands beitragen. Damit wirkt sich der Export der pharmazeutischen Erzeugnisse deutlich stabilisierend auf die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland aus.

Führende Rolle der deutschen Pharmaindustrie

Deutschland hat mit einem Weltexportanteil von 15 % im Jahr 2019 weltweit zu den wichtigsten Exporteuren pharmazeutischer Erzeugnisse gezählt. Damit kommt der deutschen pharmazeutischen Industrie mit Blick auf die Exportvolumina international eine führende Rolle zu.

Weitere Infos und zur Studie, Website vfa

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt bei Prognos

Markus Hoch

Senior Projektleiter

Profil ansehen

Unsere Arbeiten zu diesem Thema

Zweiter Sozialbericht des Freistaates Sachsen

2022
| Projekt

Prognos hat für das Sächsische Ministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt die soziale Lage im Freistaat Sachsen analysiert.

Fachkräftesicherung durch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

2022
| Projekt

Gut qualifizierte Mütter sind häufig nicht oder nur in Teilzeit erwerbstätig. Eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf könnte das ändern.

Just Transition Platform: Treffen der Arbeitsgruppe Chemische Industrie

| Event

Beim Treffen der Arbeitsgruppe Chemische Industrie werden Vorschläge diskutiert, die den EU-Regionen mit einer starken chemischen Industrie den gerechten Übergang zur Klimaneutralität erleichtern sollen.

BAFA Energietag 2022 – Erste Ergebnisse zu Schlüsselberufen in der Energieeffizienz

| Event

Lauritz Wandhoff präsentiert erste vorläufige Ergebnisse der Studie „Schlüsselberufe und Schlüsselkompetenzen in der Energieeffizienz“.

Workshop: Internationale Erfahrungen bei der Evaluation von Mindestlöhnen

| Event

Gwendolyn Huschik nimmt am internationalen Workshop der Mindestlohnkommission teil.

Kein Generationenkonflikt: Jung und Alt suchen vor allem Sicherheit.

2022
| Projekt

Studie vergleicht „Boomer“ und Generation Z: Hohes Sicherheitsbedürfnis bei Jung wie Alt.

Arbeitswelt-Portal präsentiert sich im neuen Look

2022
| Meldung

Fokussierter, strukturierter und noch übersichtlicher – alle wichtigen Themen zum Wandel der Arbeitswelt in vielfältigen Formaten.

DGB Transformationskonferenz Rheinland-Pfalz

| Event

Kristina Stegner stellt die Transformationsagentur Rheinland-Pfalz vor, bei deren Umsetzung Prognos das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung fachlich und organisatorisch unterstützt.

Konferenz: Transformation der Arbeitswelt in der Großregion

| Event

Jan Tiessen stellt in Luxemburg die Aufgaben der Transformationsagentur Rheinland-Pfalz vor, die 2022 ihre Arbeit unter der Leitung von Prognos aufgenommen hat.

Familien in der Corona-Pandemie

2022
| Projekt

Wie erleben Familien die Corona-Pandemie? Ein systematischer Überblick über einschlägige Studien im Rahmen unserer Arbeit für das Kompetenzbüro Wirksame Familienpolitik.