Prognos Logo Print
Kompetenzen

Arbeitsmarkt & Beschäftigung

Kompetenzen

Wir beraten und unterstützen Entscheidungsträger in Politik, Unternehmen, Stiftungen und Verbänden mit Studien, Kurzexpertisen oder Beiträgen auf Veranstaltungen zu aktuellen Fragestellungen des Arbeitsmarkts und der Beschäftigungsentwicklung.

Unsere Arbeiten sind stark modellbasiert und quantitativ ausgerichtet. Ziel ist es, nicht nur einen potenziellen Fachkräftemangel zu identifizieren, sondern gleichsam Handlungsoptionen und Lösungsmöglichkeiten auszuarbeiten. Darüber hinaus berechnen wir Beschäftigungseffekte einzelwirtschaftlicher Maßnahmen (z.B. Zölle). Wir untersuchen die Finanzierungsströme und Auswirkungen von arbeitsmarktbezogenen Reformen auf das Sozial- und Steuersystem.

Die fiskalische Entwicklung der Arbeitslosenversicherung und potenzieller Reformmaßnahmen untersuchen wir mit unserem Simulationsmodell OCCUR. Die Wirkungen auf den Einzelnen quantifizieren wir mit dem Prognos Mikrosimulationsmodell. Die Entwicklung von Arbeitskräfteangebot und Arbeitskräftenachfrage auf Bundes- und Landesebene berechnen wir mit dem Modell der Arbeitslandschaften. Den gesamtwirtschaftlichen Rahmen für alle Entwicklungen liefert das Weltwirtschaftsmodell VIEW®.

Wir beantworten die zentralen Fragen zur Zukunft des Arbeitsmarkts in Deutschland, spiegeln diese an internationalen Erfahrungen und entwickeln Handlungsempfehlungen für Politik und Gesellschaft.

Die Vorteile einer Zusammenarbeit mit Prognos im Überblick:

  • Politiknahe und lesbare Aufbereitung komplexer Sachverhalte und Zusammenhänge
  • Effiziente Arbeitsprozesse und maßgeschneiderte Untersuchungen für Politik, Unternehmen, Stiftungen und Verbände
  • Modellgestützte, empirisch fundierte Analysen und Langfristprognosen
  • Leistungsstarke Simulationsmodelle und konsistente Einbindung in weltwirtschaftliche Verflechtungen, demografische Veränderungen und strukturelle Verschiebungen am Arbeitsmarkt